Fernsehen

TV-Comeback: Die Ludolfs mischen die "heute-show" auf

Nach dem Ende ihrer Auto-Tüftler-Show 2011 wurde es ruhiger um die Ludolf-Geschwister. Nun besuchten zwei der Brüder die ZDF Satire-Sendung "heute-show".

Ludolfs, heute-show, Oliver Welke
Uwe, Peter, Manni und Günter (†) sind die Ludolfs!

Mit ihrer kauzigen Art, den amüsanten Neckereien und ihrem chaotischen Mega-Schrottplatz konnten Manni, Uwe, Peter und Günter Ludolf (†) von 2006 bis 2011 eine große Fan-Gemeinde begeistern. Ihr Doku-Soap-Format "Die Ludolfs - 4 Brüder auf dem Schrottplatz" zählte lange Zeit zu den Aushängeschildern des Senders DMAX. Sogar im russischen und niederländischen Fernsehen sind die Auto-Experten mittlerweile zu sehen!

Viel zu lange ist es her, dass uns Manni und Co. mit ihren witzigen Sprüchen zum Lachen gebracht haben. Nachdem Günter Ludolf 2011 an einem Herzinfakt verstarb, zogen sich seine Brüder vorerst aus dem TV-Geschäft zurück. Einige Web-Episoden folgten, auch waren Manny und Uwe immer wieder in Raab-Formaten wie der WOK-WM und der Stock-Car-Challenge zu sehen.

Ein Grund zur Freude ist daher die neuste Folge der ZDF-Satire-Sendung "heute-show" mit Oliver Welke. Zwar sind Manny und Uwe nur wenige Sekunden zu sehen und doch erinnert ihr Auftritt, in dem sie den Europäischen Friedensnobelpreis fachgerecht in einer Mülltonne entsorgen, an die kultigen Momente vom Schrottplatz.

Bleibt zu hoffen, dass die Ludolfs auch in Zukunft dem Fernsehen mit kleinen Auftritten erhalten bleiben!  

Ganz ohne die Hilfe der Ludolfs duelliert sich Stefan Raab heute Abend erneut mit einem Zuschauer-Kandiaten. Alles weitere lest ihr im TV-Programm von heute Abend!



Tags:
TV Movie empfiehlt