Sport

TSG Hoffenheim - FC Bayern München: Live und gratis im Free-TV | Bundesliga

Am Freitagabend eröffnen TSG Hoffenheim und FC Bayern München die Bundesliga-Rückrunde ab 20:30 Uhr. Hier erfahrt ihr mehr Details zu Spiel und Übertragung im Free-TV.

TSG Hoffenheim - FC Bayern München
Die Bayern starten live im ZDF in die Rückrunde gegen die TSG Hoffenheim. getty images
 

Der Rückrundenauftakt kostenlos im Free-TV

Gute Nachrichten für alle Fans der Bundesliga. Die Winterpause findet mit dem ersten Rückrundenspiel der Saison 2018/2019 TSG Hoffenheim gegen FC Bayern München endlich sein Ende. Dies wird kommenden Freitag im Free-TV übertragen.

 

TSG Hoffenheim - FC Bayern München: ZDF überträgt Live und im Stream

Das ZDF  überträgt die Partie am Freitag ab 20.15 Uhr. Begleitet wird das Spiel von Kommentator Béla Réthy. Als Moderator wird Jochen Breyer die Zuschauer im Stadion begrüßen, an dessen Seite dürfen wir uns auf die Expertise von Oliver Kahn freuen. Selbstverständlich wird das Spiel auch im Live-Stream in der ZDF Mediathek gezeigt!

 

TSG Hoffenheim: Nagelsmann mit Vertrauen

Die TSG aus Hoffenheim will unbedingt zu den ersten vier Plätzen aufschließen. Momentan bekleiden sie nur Position sieben, was unter ihren Erwartungen für die Saison liegt. In der heutigen Pressekonferenz sprach Julian Nagelsmann seiner Mannschaft sein Vertrauen in deren Leistung aus. Gleichzeitig sieht er aber die Bayern in der schwierigeren Position und sieht darin den Vorteil seiner Mannschaft. „Bayern ist am Freitag schon unter Druck, das spricht für uns.

 

FC Bayern München: Alles auf Angriff

Wohl auch Nico Kovac müsste Nagelsmann mit seiner Aussage zu einem gewissen Grad zustimmen. Denn die für die Bayern wird diese Rückrunde so intensiv wie selten in den vergangenen Meisterschaftsjahren. Meistertitel, Champions-League und der Umbau des Teams sind 2019 die wohl wichtigsten Baustellen. Diese Mission soll gegen Hoffenheim am Freitag positiv gestartet werden.

 

Kingsley Coman ist wieder voll fit

Kovac setzt mit seiner Aussagen auf der Pressekonferenz zum Rückrundenauftakt auf Angriff: „Wir müssen an die letzten Spiele anschließen. Damit wir schnell Spiele gewinnen und Selbstvertrauen aufbauen können.“  Auch zu Kingsely Coman, der sich ja im Hinspiel der beiden Teams schwer verletzte, äußert sich der Bayern-Trainer, macht Hoffnung und baut auf ihn: „Kingsley Coman ist wohl auf, er hat keine Schmerzen mehr. Und dass wir damit eine sehr gute Alternative haben, ist uns allen bewusst.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!