Stars

Treue Fans verloren: Andrea Berg und Stefan Mross trauern um Halle-Opfer

Am Mittwochnachmittag erlebte die Stadt Halle ein Attentat. Viele Schlagerstars kannten eines der Opfer und zeigen nun ihre große Anteilnahme.

Andrea Berg und Stefan Mross
Das Terror-Opfer Jana L. war als großer Fan bei Andrea Berg und Stefan Cross bekannt. Foto: picture alliance/Eventpress (link), picture alliance/POP-EYE (rechts)
 

Rechtsextremer Terroranschlag in Halle: Zwei Todesopfer und zwei Schwerverletzte

Die Stadt Halle (Saale) steht in Trauer. Der 27-jährige Stephan Balliet begab sich mit seinem Auto am Mittwochnachmittag zu einer Synagoge im Paulusviertel der Stadt. Als er sein Gewehr auspackte und von weitem auf die Tür des Gebäudes zielte begann der Terror.

Die Polizei bestätigte eine antisemitische Motivation hinter dem Anschlag. Im Verlauf seines Vorhabens verletzte er ein Ehepaar (die Frau 40, der Mann 41 Jahre alt) schwer. Für zwei weitere seiner schlussendlichen Zielpersonen ging diese Brutalität mit dem Tod aus. Ein 20 Jahre junger Mann holte sich in einem Döner-Imbiss sein Mittagessen und wurde von Balliet erschossen. Außerdem tötete der 27-Jährige eine 40 Jahre alte Passantin. Dies war Jana L. aus Halle.

 

Das Opfer Jana L. war großer Schlagerfan

Ganz Deutschland, sogar Teile aus Ländern wie der USA zeigen Anteilnahme. Doch besonders einige Schlager-Stars zeigen sich tief betroffen in der Öffentlichkeit. Grund ist, dass Jana L. bei vielen Schlager-Musikern, wie Andrea Berg, Stefan Mross oder Ella Endlich als großer Fan bekannt war. Ihre größte Begeisterung waren die Schlagermusik und –Stars. 

 

Andrea Berg und Stefan Mross trauern um Jana L.

Gegenüber der BILD sagt Andrea Berg (53): „Ich bin Jana bei vielen meiner Konzerte und Autogrammstunden begegnet. Was gestern in Halle passiert ist, lässt mich zutiefst bestürzt und unendlich traurig zurück. Lasst uns alle noch enger zusammenrücken und zeigen, dass Gewalt, Hass, Ausgrenzung und Diskriminierung in unserer Gesellschaft keinen Platz haben.“

Stefan Mross (43) stellt in Andacht an Jana ein Bild mit ihr und seiner Freundin Anna-Carina Woitschack online und schreibt dazu: „Wir sind zutiefst betroffen.“

Wie BILD berichtet, war Jana L. ein sehr lustiger und herzlicher Mensch. Konzerte ihrer Idole feierte sie immer mit gebastelten Plakaten und Autogrammstunden. 

Wir sprechen den Angehörigen der in den Amoklauf von Halle involvierten Opfern unser Beileid aus und wollen die Worte von Andrea Berg unterstreichen. 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt