Stars

"Transformers"-Star schläft bei öffentlicher Kunstperformance ein!

Waren ihm seine eigenen Filme zu langweilig? In einer öffentlichen Kunstperformance wollte "Transformers"-Star Shia LaBeouf eigentlich 72 Stunden lang seine eigenen Filme anschauen. Doch dann kam die Müdigkeit dazwischen.

"Transformers" Shia LaBeouf und Megan Fox
Hat ihn "Transformers 3" müde gemacht? Zumindest ist dieser "Transformers"-Star bei einer öffentlichen Performance vor vielen Zuschauern eingepennt.

Probleme am Set, Morddrohungen gegenüber seiner Ex und völlig abgedrehte öffentliche Auftritte: "Transformers"-Star Shia LaBeouf ist definitiv immer für eine Überraschung gut. In einem seiner neuen Kunstprojekte treibt es der Hollywood-Superstar mit seiner Selbstinszenierung auf die Spitze: Er schaut sich drei Tage all seine Filme in umgekehrt-chronologischer Reihenfolge im Kino an.

Der Clou daran ist jedoch die Tatsache, dass die Aktion live im Internet übertragen wird und die Internet-Nutzer somit jedes Gesichtszucken, jedes Gähnen und jede Toilettenpause live mitverfolgen können – wenn sie denn möchten. Am Mittwoch passierte dann schließlich das, worauf viele Social-Media-Nutzer schon Wetten abgeschlossen haben: Shia LaBeouf schlief bei einem seiner eigenen Filme ein.

 

N'aw, he's gone to sleep. So cute☺️ Goodnight 💕 #ShiaLaBeouf #ALLMYMOVIES

Ein von Shia LaBeouf (@dailylabeouf) gepostetes Foto am

Vielleicht war das Nickerchen ja auch nur Teil dieser ungewöhnlichen Performance, bei der auch Shia-Fans direkt an der Seite ihres Schauspiel-Helden teilnehmen können. Derzeit ist der Stream noch im vollen Gange und auch deutsche Fans können einen Blick auf Shia werfen. Welchen Film er wohl jetzt gerade schaut?!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!