Stars

"Transformers"-Star schläft bei öffentlicher Kunstperformance ein!

"Transformers" Shia LaBeouf und Megan Fox
Hat ihn "Transformers 3" müde gemacht? Zumindest ist dieser "Transformers"-Star bei einer öffentlichen Performance vor vielen Zuschauern eingepennt.

Waren ihm seine eigenen Filme zu langweilig? In einer öffentlichen Kunstperformance wollte "Transformers"-Star Shia LaBeouf eigentlich 72 Stunden lang seine eigenen Filme anschauen. Doch dann kam die Müdigkeit dazwischen.

Probleme am Set, Morddrohungen gegenüber seiner Ex und völlig abgedrehte öffentliche Auftritte: "Transformers"-Star Shia LaBeouf ist definitiv immer für eine Überraschung gut. In einem seiner neuen Kunstprojekte treibt es der Hollywood-Superstar mit seiner Selbstinszenierung auf die Spitze: Er schaut sich drei Tage all seine Filme in umgekehrt-chronologischer Reihenfolge im Kino an.

Der Clou daran ist jedoch die Tatsache, dass die Aktion live im Internet übertragen wird und die Internet-Nutzer somit jedes Gesichtszucken, jedes Gähnen und jede Toilettenpause live mitverfolgen können – wenn sie denn möchten. Am Mittwoch passierte dann schließlich das, worauf viele Social-Media-Nutzer schon Wetten abgeschlossen haben: Shia LaBeouf schlief bei einem seiner eigenen Filme ein.

 

N'aw, he's gone to sleep. So cute☺️ Goodnight 💕 #ShiaLaBeouf #ALLMYMOVIES

Ein von Shia LaBeouf (@dailylabeouf) gepostetes Foto am

Vielleicht war das Nickerchen ja auch nur Teil dieser ungewöhnlichen Performance, bei der auch Shia-Fans direkt an der Seite ihres Schauspiel-Helden teilnehmen können. Derzeit ist der Stream noch im vollen Gange und auch deutsche Fans können einen Blick auf Shia werfen. Welchen Film er wohl jetzt gerade schaut?!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt