close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kino

„Transformers 5“: Michael Bay und Mark Wahlberg steigen aus!

Bald kommt der 5. Teil der „Transformers“ ins Kino, und auch für die Zukunft sind weitere Filme geplant. Doch Michael Bay und Mark Wahlberg werden nicht dabei sein!

Transformers 5 Hogwarts
Die "Transformers" bekommen bald einen neue Hauptdarsteller und Regisseur als Unterstützung.
Inhalt
  1. Michael Bay: "Ich habe genug 'Transformers'-Filme gemacht"
  2. Auch Mark Wahlberg verabschiedet sich
  3. Mark Wahlberg: "Die Frisur war das Schlimmste"
  4. Neue Darsteller und neuer Regisseur für Teil 6
 

Michael Bay: "Ich habe genug 'Transformers'-Filme gemacht"

Neben der Fortsetzung der „Transformers“-Reihe sind derzeit auch einige Prequels und Spin-Offs in der Planung. Doch Michael Bay, der in den letzten zehn Jahren bei allen fünf Filmen Regie geführt hat, will sich definitiv vom Franchise verabschieden, wie er im Interview mit ‚Fandango‘ verriet: „Diese Filme, die ich gemacht habe, sind massive Produktionen. Sie verlangen einem viel ab. Ich habe es genug gemacht, und ich hatte eine großartige Zeit dabei.“

 

Auch Mark Wahlberg verabschiedet sich

Stattdessen will sich Michael Bay um neue Filmprojekte kümmern. Und auch der Hauptdarsteller Mark Wahlberg möchte sich offensichtliche neuen Aufgaben widmen. Der Schauspieler hat bereits nach dem letzten Film klargemacht, dass er nur für den fünften Teil zurückkommt, wenn Michael Bay erneut Regie führen wird. Das hat er getan – doch mit Michael Bays Ausstieg vor Teil 6 ist nun auch Mark Wahlbergs Abschied definitiv. In der ‚Graham Norton Show‘ erklärte er jetzt: „Es ist der letzte Film, sodass ich mein Leben zurückbekommen kann.“

 

Mark Wahlberg: "Die Frisur war das Schlimmste"

Neben dem Ausstieg von Michael Bay sind also auch die fünf harten Trainingsmonate als Vorbereitung und die schweißtreibenden Dreharbeiten ein Grund für Mark Wahlbergs Entscheidung – ebenso wie seine Frisur: „Die langen Haare waren die schlimmste Sache überhaupt. Ich sehe aus wie meine Mutter in den 70ern – es ist wirklich schlimm“, scherzte er im Interview.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Neue Darsteller und neuer Regisseur für Teil 6

Im sechsten Teil, der am 27. Juni 2019 erscheint, können die Fans also einen neuen Hauptdarsteller und einen neuen Regisseur erwarten. Doch zunächst können sie sich auf „Transformers 5: The Last Knight“ freuen, der am 22. Juni in die deutschen Kinos kommt, und Bumblebees Vorgeschichte behandelt. Den Trailer seht ihr hier:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt