Kino

"Transformers 4": Drei Titel stehen zur Wahl

Bisher firmiert der vierte Teil des "Transformers"-Franchise unter dem schlichten Titel Transformers 4. Mit einem solch

"Transformers 4": Drei Titel stehen zur Wahl
"Transformers 4": Drei Titel stehen zur Wahl

Bisher firmiert der vierte Teil des "Transformers"-Franchise unter dem schlichten Titel Transformers 4. Mit einem solch unspektakulären Namen wird der Neustart der Actionreihe aber sicher nicht in die Kinos kommen. Wie Michael Bays nächsten Sommer erscheinender Robo-Blockbuster denn heißen wird, wurde bislang noch nicht verkündet. "MarkMonitor" hat nun aber einen Hinweis auf mögliche Titel geliefert: Die von Paramount beauftragte Firma hat die Websites "TransformersApocalpyse.com", "TransformersLastStand.com" und "TransformersFutureCast.com" registrieren lassen. Offenbar wird einer dieser drei Namen der des vierten Teils sein. Während "Transformers: Apocalypse" und "Transformers: Last Stand" wenig einfallsreich klingen, wäre "Transformers: Future Cast" ein originärer Titel. Es gilt abzuwarten, ob Michael Bay, Paramount und Hasbro sich tatsächlich auf einen dieser Namen einigen. Am 17. Juli 2014 soll der dann umbenannte Transformers 4 in den deutschen Kinos anlaufen. Die Hauptrolle im vierten Teil spielt nicht mehr Shia LaBeouf, sondern Mark Wahlberg. Neben dem Star aus Michael Bays Actionkomödie Pain & Gain werden u.a. Kelsey Grammer (Boss), Stanley Tucci (Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen), Nicola Peltz (Die Legende von Aang) und Jack Reynor (Delivery Man) in der Großproduktion mitspielen.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!