Kino

Trailer zum Paul Walker-Actioner "Brick Mansions"

Trailer zum Paul Walker-Actioner "Brick Mansions"
Trailer zum Paul Walker-Actioner "Brick Mansions" (Universal) Universal

Im Remake der französischen Thrillers "Banlieue 13" zerlegt der verstorbene Paul Walker eine von Drogengangstern beherrschte Zone.

Viel ist die Rede vom halbfertigen Film "Fast & Furious 7", den das Studio Universal nach Paul Walkers tragischen Unfalltod nur mit technischen und dramaturgischen Kniffen und ein Jahr später als geplant in die Kinos bekommt. Doch der Star hinterlässt seinen Fans auch einen komplett abgedrehten Thriller, für den es jetzt den ersten Langtrailer gibt. "Brick Mansions", zu deutsch: Ziegelhäuser, heißt der knackige Thriller, in dem sich Walker als Undercover-Cop in ein von Drogendealern beherrschtes (und von den Behörden längst aufgegebenes) Ghetto wagt. Es gilt, dort eine Massenvernichtungswaffe wieder aufzutreiben.

 

Doppelpack mit Bewegungswunder David Belle

Der Action-Thriller ist das US-Remake des französischen Hits "Banlieue 13 - Anschlag auf Paris" von 2004. Der damalige Hauptdarsteller, das Bewegungsgenie David Belle ist als Walkers Partner und Insider der Verbrechersiedlung mit von der Partie. Hinter "Brick Mansions" steht kein geringerer als Kinokönner Luc Besson, der produzierte und am Drehbuch mitschrieb. Die Produktion von "Fast 7" ist unterdessen immer noch angehalten und wird erst fortgesetzt, bis eine neue Drehbuchfassung vorliegt. Darin soll nachträglich, aber schlüssig der Ausstieg von Paul Walkers Figur Brian O'Conner aus der Serie eingebaut werden. Möglichweise übernimmt Walkers jüngerer Bruder Cody einige Szenen. Der Altersunterschied würde dann in der Postproduktion digital ausgeglichen. Im Web finden Sie den Trailer zu "Brick Mansions" unter: youtu.be/WwkUQrIBLCY



Tags:
TV Movie empfiehlt