Stars

Tragödie am Batmobil: Berühmter Batman-Imitator wird bei Autounfall getötet!

Es ist eine traurige, gleichzeitig aber auch sehr bizarre Story, die uns aus den USA erreicht: Der berühmte Batman-Imitator Leonard Robinson wurde bei einem Autounfall getötet, als er sein Batmobil gerade reparieren wollte.

"Batman"-Imitator Leonard Robinson
Leonard Robinson wird den "Batman"-Anzug nie wieder anziehen können, um kranken Kindern eine Freude zu machen. YouTube.com

Es war im Jahr 2012, als Leonard Robinson in den USA landesweit Berühmtheit erlangte: Der "Batman"-Imitator wurde auf einem Highway von einer Polizeistreife angehalten, die diesen Vorfall mitfilmte. Ruhig und gelassen hielt der Mann am Seitenstreifen an und stieg in voller "Batman"-Montur aus seinem schicken, umgebauten „Bat-Mobil“. Da ließen sich auch die Streifenpolizisten nicht zweimal bitten und machten einige schicke Selfis mit ihrem „Helden“.

Doch nun ist Leonard Robinson bei einem tragischen Unfall ums Leben gekommen: Scheinbar war der sozial engagierte Batman-Imitator auf der Route 29 in den USA unterwegs, als sein Wagen plötzlich zum Stillstand kam. Während er den Antrieb seines Wagens überprüfen wollte, wurde er von einem anderen Wagen erfasst und kam ums Leben.

Robinson war vor allem dafür bekannt, dass er in seinem Kostüm regelmäßig Kinder in Krankenhäusern besuchte und ihnen Spielsachen und Aufmerksamkeit schenkte. Dafür gab der „Batman“-Fan, laut Aussagen der Washington Post, jährlich über 25.000 US-Dollar seines eigenen Vermögens aus. Das Studio hinter den Batman-Comics DC hat bereits mit einem Tweet an den großzügigen und selbstlosen „Batman“ gedacht:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt