Stars

Tragischer Unfall: Alec Baldwin erschießt Kamerafrau am Set!

Beim Dreh des US-Westernfilms „Rust“ ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen: Weil Alec Baldwins Filmwaffe losging, starb die Kamerafrau. Der Regisseur wurde verletzt.

Alec Baldwin
Tragischer Unfall: Alec Baldwin hat am Set des US-Westerns "Rust" Kamerafrau Halyna Hutchins erschossen und Regisseur Joel Souza mit einer Filmwaffe verletzt. Foto: Getty Images

Wie der Sheriff von Santa Fe in einem ersten Statement bekannt gab, soll es am Set des US-Films „Rust“ zu einem tödlichen Zwischenfall gekommen sein: "Nach Angaben der Ermittler scheint es, dass beim Filmen einer Szene eine Requisitenwaffe zum Einsatz kam, die abgefeuert wurde." Kurze Zeit darauf konkretisierte er seine Angaben und bestätigte, dass Hollywood-Schauspieler Alec Baldwin die Filmwaffe abgefeuert haben soll.

Kamerafrau Halyna Hutchins wurde dabei zunächst schwer verletzt und erlag im Krankenhaus ihrer Schussverletzung. Regisseur Joel Souza wurde beim tödlichen Unfall ebenfalls verletzt – er wurde ins Krankenhaus eingeliefert und wird wegen seiner Schussverletzungen behandelt. Laut dem US-Branchenportal Deadline soll die 42-jährige Kamerafrau von einer Kugel im Bauchbereich getroffen worden sein. Regisseur Joel Souza hingegen an der Schulter.

Zum Tathergang wird weiterhin ermittelt. Baldwin war bei „Rust“ nicht nur als Hauptdarsteller tätig, sondern auch als Co-Produzent. Die Dreharbeiten wurden nach dem Vorfall auf unbestimmte Zeit unterbrochen. Von welchen Stars wir uns in diesem Jahr bereits verabschieden mussten, seht ihr im nachfolgenden Video:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt