VOD

"Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 4: Startdatum, Inhalt und Darsteller | Netflix

Der Starttermin der vierten und letzten Staffel "Tote Mädchen lügen nicht" auf Netflix ist offiziell veröffentlicht. Werden die Geheimnisse um den Mord von Monty auffliegen?

"Tote Mädchen lügen nicht": Staffel 4 bestätigt | Alle Infos
Tote Mädchen lügen nicht: Es kommt eine vierte Staffel! Netflix

Seit vergangenem Sommer ist die 3. Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" auf Netflix abrufbar. Und schon im Vorfeld sorgten die Folgen für jede Menge Diskussionsstoff: Denn Hassfigu rund Vergewaltiger Bryce wird zu Beginn der Staffel ermordet. Die Serie schaltet dann nicht nur zwischen verschiedenen Zeitebenen hin und her, sondern versucht aufzuklären, wer seinen Tod auf dem Gewissen hat.

 

"Tote Mädchen lügen nicht": Starttermin der 4. Staffel

Eine lange Zeit war unklar, wann die 4. und letzte Staffel von "13 Reasons Why" auf Netflix erscheinen wird. Jetzt gab Netflix den Starttermin bekannt, der für viele früher als erwartet kommt.

Die vierte Staffel erscheint am 5. Juni 2020 und wird rund 10 Episoden umfassen, wodurch das Finale deutlich kürzer sein wird, als die vorherigen Staffeln.

 

"Tote Mädchen lügen nicht" - Start und Handlung der 4. Staffel

Handlungsschwerpunkt der neuen Folgen wird der Highschool-Abschluss der Gruppe sein.

„In der vierten und letzten Staffel des Paramount Television- und Anonymous Content-Dramas wird sich um den Highschool-Abschluss der Hauptfiguren drehen. [Brian] Yorkey wird neben [Mandy] Teefey und [Kristel] Laiblin, (Selena) Gomez und (Joy) Gorman als Showrunner und Produzent verantwortlich sein", zitiert "Deadline" das Streamingportal. 

Die letzte Folge der 3. Staffel legt nah, dass die Freunde nicht damit durchkommen, Monty als Bryces Mörder hinzustellen. Kommt die Wahrheit ans Licht? Des Weiteren sollte Tyler weiter im Fokus bleiben. Schließlich entdecken Fischer sein Waffenarsenal im See.

Auch im neuen Trailer zu Staffel 4 wird klar, dass die Gruppe um Clay es sehr schwer haben wird mit der Vertuschung davonzukommen. Besonders Winston Williams, der eine Liebesbeziehung mit Monty hatte, und Football-Kumpel Diego Torres sind den Verantwortlichen von Montys Tod auf der Spur. 

 

"Tote Mädchen lügen nicht": Trailer zur 4. Staffel

Außerdem ist auf der Instagram-Seite der Serie eine Mini-Vorschau aufgetaucht, die zeigt, wie einschüchternd Winston in der vierten Staffel wird:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Winston wants the truth.

Ein Beitrag geteilt von 13 Reasons Why (@13reasonswhy) am

 

"Tote Mädchen lügen nicht" wird nach Staffel 4 abgesetzt - Keine 5. Staffel für die Fans

Nicht nur für die Schüler bricht danach eine neue Ära an, auch für die Fans und den Cast. Die vierte Staffel soll nämlich gleichzeitig auch die letzte sein. Dass "Tote Mädchen lügen nicht" überhaupt so oft verlängert wurde, war eine Überraschung - nicht zuletzt für die Macher. Ursprünglich waren die Produzenten nämlich nur auf eine Staffel aus, da der Stoff von Jay Ashers gleichnamigem Roman nicht mehr hergab. Der Erfolg der Serie ließ sie noch einmal umdenken.

 

"Tote Mädchen lügen nicht": Welche Darsteller kehren in Staffel 4 zurück?

Mit welchen Cast-Mitgliedern es ein Wiedersehen in Staffel 4 geben wird, wird mit dem neuen Trailer und ersten Bildern immer klarer. Zunächst hätte man vermuten können, dass sich die Fans komplett von Bryce Walker (Justin Prentice) verabschieden können. Doch der neue Trailer zur Staffel 4 zeigt auch ihn. Dabei wird es sich sehr wahrscheinlich um die Paranoia handeln, die Clay immer stärker zu schaffen machen werden. 

Mit Hannah Baker (Katherine Langford), die in Staffel 2 noch in Form von Rückblenden und Visionen zurückkehrte, ist in Zukunft allerdings eher weniger zu rechnen. Dass es über Staffel 2 hinaus kein Wiedersehen mehr mit Langford geben wird, machten die Showrunner mittlerweile klipp und klar deutlich. 

Die ersten Bilder der 4. Staffel zeigen nun offiziell die im Zentrum stehenden Figuren:

Clay Jensen (Dylan Minette), Justin Foley (Brandon Flynn), Tony Padilla (Christian Navarro), Ani Achola (Grace Saif), Tyler Down (Devin Druid), Zach Dempsey (Ross Butler)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Senior year is going to be one wild ride.

Ein Beitrag geteilt von 13 Reasons Why (@13reasonswhy) am

Jessica Davis (Alisha Boe), Alex Standall (Miles Heizer)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

It only takes one confession to bring them down.

Ein Beitrag geteilt von 13 Reasons Why (@13reasonswhy) am

Winston Williams (Deaken Bluman) und Diego Torres (Jan Luis Castellanos) 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Who framed Monty? They want answers.

Ein Beitrag geteilt von 13 Reasons Why (@13reasonswhy) am

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt