VOD

"Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 4: Start, Inhalt und Darsteller | Netflix-Serie

Endlich ist die 3. Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" auf Netflix gestartet. Und auch nach dem Mord an Bryce Walker ist klar: Es wird eine 4. Staffel geben - allerdings mit einem Haken.

"Tote Mädchen lügen nicht": Staffel 4 bestätigt | Alle Infos
Tote Mädchen lügen nicht: Es kommt eine vierte Staffel! Netflix

Seit dem 23. August ist die 3. Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" auf Netflix abrufbar. Und schon im Vorfeld sorgten die neuen Folgen für jede Menge Diskussionsstoff: Denn Hassfigu rund Vergewaltiger Bryce wird zu Beginn der Staffel ermordet. Die Serie schaltet dann nicht nur zwischen verschiedenen Zeitebenen hin und her, sondern versucht aufzuklären, wer seinen Tod auf dem Gewissen hat.

 

"Tote Mädchen lügen nicht": Staffel 4 bestätigt

Zwar wird der Todesfall in der aktuellen Staffel der Serie bereits aufgeklärt, doch wie zahlreiche US-Medien, wie beispielsweise der "Hollywood Reporter", berichten, hat Netflix kurz vor dem Start der dritten Staffel schon eine vierte geordert!

 

"Tote Mädchen lügen nicht" - Start und Handlung der 4. Staffel

Bekannt ist weder wie viele Episoden die 4. Staffel umfasst. Allerdings hat Netflix bereits gespoilert, dass sich die neuen Folgen um den Highschool-Abschluss der Gruppe drehen sollen.

„In der vierten und letzten Staffel des Paramount Television- und Anonymous Content-Dramas wird sich um den Highschool-Abschluss der Hauptfiguren drehen. [Brian] Yorkey wird neben neben [Mandy] Teefey und [Kristel] Laiblin, (Selena) Gomez und (Joy) Gorman als Showrunner und Produzent verantwortlich sein", zitiert "Deadline" das Streamingportal. 

Die letzte Folge der 3. Staffel legt nah, dass die Freunde nicht damit durchkommen, Monty als Bryces Mörder hinzustellen. Kommt die Wahrheit ans Licht? Des Weiteren sollte Tyler weiter im Fokus bleiben. Schließlich entdecken Fischer sein Waffenarsenal im See...

 

"Tote Mädchen lügen nicht" wird nach Staffel 4 abgesetzt - Keine 5. Staffel für die Fans

Nicht nur für die Schüler bricht danach eine neue Ära an, auch für die Fans und den Cast. Die vierte Staffel soll nämlich gleichzeitig auch die letzte sein. Dass "Tote Mädchen lügen nicht" überhaupt so oft verlängert wurde, war eine Überraschung - nicht zuletzt für die Macher. Ursprünglich waren die Produzenten nämlich nur auf eine Staffel aus, da der Stoff von Jay Ashers gleichnamigem Roman nicht mehr hergab. Der Erfolg der Serie ließ sie noch einmal umdenken.

 

"Tote Mädchen lügen nicht": Welche Darsteller kehren in Staffel 4 zurück?

Mit welchen Cast-Mitgliedern es ein Wiedersehen in Staffel 4 geben wird, ist abhängig von der genauen Handlung der 3. Staffel und somit noch unklar. Verabschieden können wir uns allerdings schonmal von Bryce Walker (Justin Prentice), denn der wird - wie der Trailer zu Staffel 3 enthüllt - in den neuen Folgen ermordet. Auch mit Hannah Baker (Katherine Langford) , die in Staffel 2 noch in Form von Rückblenden und Visionen zurückkehrte, ist in Zukunft nicht mehr zu rechnen. Dass es über Staffel 2 hinaus kein Wiedersehen mehr mit Langford geben wird, machten die Showrunner mittlerweile klipp und klar deutlich. 

Näheres zu Staffel 4 erfahren wir dann bestimmt ab Ende August, sobald die ersten die neue Season durchgesuchtet haben. Apropos: Hier kommt der Trailer zur 3. Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht":

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt