Serien

Tote Mädchen lügen nicht: Justin Prentice (Bryce) will Staffel 3

Bryce Walker Tote Mädchen lügen nicht
Wenn es nach Bryce Walker-Darsteller Justin Prentice geht, gibt es schon bald eine 3. Staffel Tote Mädchen lügen nicht bei Netflix Netflix

Die  Meinungen über eine 3. Staffel Tote Mädchen lügen nicht gehen eindeutig auseinander. Wenn es nach Bryce Walker-Darsteller Justin Prentice geht, soll Netflix in die Verlängerung gehen. Er verrät, wie es weiter gehen könnte.

Achtung ab hier folgen Spoiler!

In Staffel 3 stand Bryce im Zentrum der Anklage. Er hatte in Staffel 1 mehrere Frauen vergewaltigt, unter anderem Jessica, Hannah Baker und seine derzeitige Freundin Chloe. Das brachte ihn sogar für kurze Zeit ins Gefängnis.

 

Tote Mädchen lügen nicht: Justin Prentice (Bryce) will Staffel 3

Am Ende kam heraus, dass Chloe von Bryce schwanger ist. Und genau da soll die 3. Staffel anknüpfen, wenn es nach Justin Prentice geht. „Diese Story ist der Grund, weshalb ich hoffe, dass es eine 3. Staffel gibt. Ich würde gerne wissen, wie es weitergeht“, erklärt der Schauspieler im Interview mit Entertainment Weekly.

Außerdem wechselt Bryce die Schule. In einer Szene deutet er aber an, dass er und Zach Dempsey (Ross Butler) sich auf dem Football-Feld wiedersehen werden. Das wäre auch eine mögliche Fortsetzung von Staffel 2.

Ob Tote Mädchen lügen nicht tatsächlich eine 3. Staffel auf Netflix bekommt, ist noch völlig unklar. Produzenten und Schauspieler haben sich bisher aber fast ausschließlich dafür ausgesprochen.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt