Stars

„Tote Mädchen lügen nicht“-Darsteller wegen Diebstahls verhaftet!

Heftige Nachrichten von einem „Tote Mädchen lügen nicht“-Darsteller: Bryan Box, der in der Serie Jamie Garrison verkörpert, wurde wegen Diebstahls verhaftet.

Tote Mädchen lügen nicht Bryan Box
Bryan Box (ganz rechts) hat Senioren bestohlen. /Bild: Beth Dubber/Netflix
 

Bryan Box spielt bei "Tote Mädchen lügen nicht" einen Basketballer

In der Netflix-Serie ist Bryan Box in einer kleinen Nebenrolle zu sehen – er ist als Jamie Garrison neben Brandon Flynn und Ross Butler ein Mitglied des Basketball-Teams der Highschool, das Hannah das Leben schwer macht.

 

Wegen dieser krassen Verbrechen wurde Bryan Box verhaftet

Ende des letzten Jahres wurde der 23-jährige verhaftet, nachdem er von einem Hausmeister des Einbruchs und Diebstahls in neun Fällen beschuldigt wurde. Was die ganze Angelegenheit noch schlimmer macht: Bryan Box hat Senioren im Alter von 70 bis 90 Jahren bestohlen!

Vor seiner Rolle in der Netflix-Serie hat er als Hilfskraft in der Altenpflege gearbeitet. Im Herbst 2017 besuchte er seine ehemaligen Arbeitgeber und hat dort den Bewohnern kleine Geschenke überreicht, bevor er sie bestohlen hat. Unter der Beute im Wert von mehreren tausend Dollar befindet sich Schmuck, ein Laptop und Medikamente.

 

Netflix: Bryan Box ist nicht mehr bei "Tote Mädchen lügen nicht" dabei

In einem Statement erklärte Netflix, dass Bryan Box nur ein Statist gewesen sei, der nicht mehr für die Show arbeitet – anscheinend ist er also in Staffel 2 nicht mehr dabei. Mehr Infos zur 2. Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" findet ihr mit Klick auf den Link. Und im Video seht ihr, welche neuen Darsteller in den kommenden Folgen der Hit-Serie dabei sind: 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren