Stars

Tot in Container gefunden: „Superman“ -Darsteller Christopher Dennis gestorben

Christopher Dennis erfreute Touristen auf dem Hollywood Boulevard. Nun Starb der US-Amerikaner – Hollywood verliert damit seinen persönlichen "Superman".

Hollywood Sign
Hollywood trauert um seinen persönlichen "Superman". Getty Images

Er gehörte zu den bekanntesten Darstellern auf dem Hollywood Boulevard in Los Angeles: Christopher Dennis flanierte über Jahrzehnte im Superman-Kostüm über die berühmte Straße und erfreute die Touristen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Nun starb der „Hollywood-Superman“ mit 52 Jahren - scheinbar in einem Container, wobei die Polizei ein Verbrechen ausschließt. Die Trauerbekundungen für den "Superman"-Imitator ließen nicht lange auf sich warten.

Denn Christopher Dennis alias „Superman“, der auch ein passionierter Sammler von Superman-Spielzeug war, trat als erster Straßenkünstler auf dem Hollywood Boulevard auf und erlangte so Kultstatus. Seine Bekanntheit brachte ihm unter anderem mehrere Auftritte bei „Jimmy Kimmel Live“ ein. Ein Sprecher  der Late-Night-Show veröffentliche das Statement: „We will miss you“, wie "hollywoodreporter.com" berichtete.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt