Kino

Topfilm der Woche: "Fack Ju Göhte"

Genial und total unkorrekt: Das Dream-Team aus "Türkisch für Anfänger" legt noch einen drauf und lässt Elyas M'Barek in "Fack Ju Göhte" als Aushilfslehrer auf nicht ganz wehrlose Schüler los.

"Mein Name ist Herr Müller. Wenn ihr keinen Stress wollt, haltet die Klappe. Ihr steht alle auf Eins. Jeder, der mir auf die Eier geht, kriegt eine Note Abzug. Kapiert?". Aushilfslehrer Zeki Müller (Elyas M'Barek) mischt mit seinen ruppigen Methoden die Goethe-Gesamtschule auf. Als Neuer drückt man ihm gleich mal die 10b aufs Auge - eine Klasse, an der alle jämmerlich gescheitert sind. Doch Müller kriegt die Chaoten dank Paintball-Pädagogik in den Griff. Aber wer zum Teufel ist dieser Typ mit dem Sixpack eigentlich? Referendarin Lisi Schnabelstedt (Karoline Herfurth) lüftet Zekis kriminelles Geheimnis...

Nach "Türkisch für Anfänger" - mit 2,4 Mio. Zuschauern der erfolgreichste deutsche Kinofilm 2012 - startet Regisseur Bora Dagtekin gemeinsam mit Elyas M'Barek wieder einen Angriff auf die Lachmuskeln.

Seht jetzt den Trailer zu "Fack Ju Göhte" - ab 7. November im Kino:

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!