Fernsehen

"Top Gear": RTL Nitro sichert sich Rechte an Auto-Sendung der BBC!

RTL Nitro gibt Gas: Der Kölner Privatsender hat sich nun die exklusiven Rechte an der berühmten britischen Auto-Kultshow "Top Gear" gesichert. Doch die "neuen" Folgen sind beim britischen Publikum durchaus umstritten.

Top Gear RTL Nitro
"Top Gear" hat endlich ein Zuhause im deutschen Fernsehen! RTL NITRO / © BBC Worldwide Ltd. 2016

Ab Herbst hat der PS-Wahnsinn endlich ein Zuhause im deutschen Free-TV: Denn der Kölner „Männersender“ RTL Nitro hat sich jetzt die Ausstrahlungsrechte an der britischen Auto-Kultshow „Top Gear“ gesichert. Zwar erfreut sich die Show in ihrem Heimatland seit vielen Jahren großer Beliebtheit musste jedoch in der jüngeren Vergangenheit einen großen Umbruch verkraften: Denn nach dem unrühmlichen Abschied von Jeremy Clarkson kämpft„Top Gear“ mit einem neuen Moderatoren-Team um die Gunst der PS-Gemeinde.

Doch davon lässt man sich bei RTL Nitro nicht beeindruckend ist äußerst stolz auf das neue Aushängeschild, wie Senderchef Oliver Schablitzki erklärte: „Mit ‚Top Gear‘ haben wir eine internationale Ikone für männliches Fernsehen zu RTL NITRO geholt. Die neue Staffel rund um das Team von Chris Evans und Matt LeBlanc hat den besten Seasonstart seit zehn Jahren erreicht – ein Beleg für die fortdauernde Unterhaltungsqualität dieser Show. ‚Top Gear‘ wird uns bei RTL NITRO helfen, wenn es heißt, mit Vollgas in die neue Season zu starten.“

Wann startet „Top Gear“ bei RTL Nitro?

Einen genauen Sendeplatz hat RTL Nitro bisher nicht angekündigt. Klar ist nur: „Top Gear“ soll ab Herbst auf RTL Nitro durchstarten. Die Wiederholungen der aktuellen Folgen werden bei n-tv gezeigt – und das sogar im Zweikanalton. Die Zuschauer können somit zwischen der deutschen und englischen Originalfassung wählen – eine Premiere beim Nachrichtensender.

Wer moderiert bei „Top Gear“?

Hauptmoderator Chris Evans kennen Zuschauer aus Großbritanniens größter Radioshow. An seiner Seite moderiert „Friends“-Star Matt LeBlanc. Zum neuen Team gehören außerdem der frühere Formel-1-Rennfahrer Eddie Jordan sowie die deutsche Rennfahrerin Sabine Schmitz. Die „Queen of the Nürburgring“ ist die erste weibliche Moderatorin seit über 15 Jahren. Komplettiert wird das Team von zwei weiteren Autoexperten: Youtube-Star Chris Harris und Sport- Journalist und BBC-Radiomoderator Rory Reid. Natürlich darf auch „The Stig“ – der anonyme Rennfahrer und Kult-Stuntman – in der neuen Staffel nicht fehlen. 



Tags:
TV Movie empfiehlt