Kino

Tom Cruise will McQuarrie für "Mission: Impossible 5"

Tom Cruise will McQuarrie für "Mission: Impossible 5"
Tom Cruise will McQuarrie für "Mission: Impossible 5"

Nach "Jack Reacher" soll Christopher McQuarrie Hollywoodstar Tom Cruise auch in "Mission: Impossible 5" inszenieren.

James Bond hat gerade in "Skyfall" weltweit einen Riesenlauf. Mit Ethan Hunt steht ein weiterer Topagent in den Startlöchern. Nach dem Kassenknüller "Mission: Impossible - Phantom Protokoll" laufen die Vorbereitungen für einen fünften Teil auf Hochtouren. Hauptdarsteller Tom Cruise freut sich schon auf seinen nächsten Einsatz als Superwaffe des CIA und macht sich bereits so seine Gedanken darüber, mit wem er gerne zusammen arbeiten würde. Christopher McQuarrie ist für ihn und Paramount der Wunschkandidat für den Regiestuhl von "Mission: Impossible 5", nachdem dieser Hollywoodstar Cruise unlängst als "Jack Reacher" inszenieren durfte.

 

Tom Cruise kennt McQuarrie von vielen gemeinsamen Projekten

Während die Regiefrage geklärt jedoch noch nicht in sicheren Tüchern ist, läuft noch die Suche nach einem Drehbuchautor. McQuarrie wäre auch hierfür erste Wahl. Schließlich erhielt sein Skript von "Die üblichen Verdächtigen" aus dem Jahr 1995 Oscarwürden. Außerdem hat er sich in letzter Zeit an einigen Filmen mit Tom Cruise als Autor beteiligt. Neben "Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat" war er in das Drehbuch von "All You Need is Kill", "Mission: Impossible - Phantom Protokoll" und "Top Gun 2" involviert. Was aus letzterem wird, steht nach dem Tod von Tony Scott in den Sternen. Darüber hinaus haben Paramount und Skydance McQuarrie die Regie der Tom-Clancy-Verfilmung "Without Remorse" übergeben. Da wäre "Mission: Impossible 5" ein logischer Schritt...



Tags:
TV Movie empfiehlt