Kino

Tom Cruise möchte "The Man From U.N.C.L.E." werden

Regisseur Guy Ritchie (Sherlock Holmes-Filme) bringt für Warner Bros. Pictures die erfolgreiche US-Actionserie The

Tom Cruise möchte "The Man From U.N.C.L.E." werden
Tom Cruise möchte "The Man From U.N.C.L.E." werden

Regisseur Guy Ritchie (Sherlock Holmes-Filme) bringt für Warner Bros. Pictures die erfolgreiche US-Actionserie The Man From U.N.C.L.E. aus den 60er Jahren in die Kinos. Nun zeigt sich Hollywood-Star Tom Cruise (Jack Reacher, Oblivion) für die Hauptrolle des Spezialagenten Napoleon Solo interessiert, berichtet The Hollywood Reporter. Damit würde er neben der erfolgreichen "Mission: Impossible"-Filmreihe nun für eine weitere Serienadaption vor der Kamera stehen. Sollte der Kinofilm The Man From U.N.C.L.E. Erfolg haben, dürfte auch hier sicherlich einer neuen Filmreihe nichts mehr im Wege stehen. Die Handlung basiert auf der gleichnamigen US-Serie aus den 60er Jahren, hierzulande unter dem deutschen Titel Solo für O.N.C.E.L. bekannt. Im Mittelpunkt steht die Geheimdienstorganisation United Network Command for Law Enforcement - UNCLE ermittelt, in der Spezialagent Napoleon Solo (gespielt von Robert Vaughn) und sein Partner Illya Kuryakin (David McCallum) gegen das kriminelle Syndikat D.R.O.S.S.E.L ermitteln, die nach der Weltmacht greifen. Ursprünglich sollte Steven Soderbergh die Regie übernehmen, jedoch verließ er auf Grund von künstlerischen Differenzen das Projekt wieder, nachdem George Clooney dem Studio eine Absage für die Hauptrolle erteilte. Zuletzt waren Bradley Cooper, Channing Tatum, Ryan Gosling, Joel Kinnaman und Michael Fassbender im Gespräch. Auch sollten Ben Affleck und Matt Damon als Agenten-Team Napoleon Solo und Illya Kuryakin vor der Kamera stehen. Bisher konnte noch keine Besetzung bestätigt werden.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!