Kino

Tom Cruise ist scharf auf "Top Gun"-Rolle

Es ist etwas ruhig geworden um "Top Gun 2". Nun verriet "Rock Of Ages"-Star Tom Cruise, dass er immer noch ins Cockpit steigen will.

Wenn Musiker von der Bühne in den Himmel kommen, sind sie verstorben. Tom Cruise muss nicht erst aus dem Leben scheiden, um über den Wolken zu schweben... Momentan bringt Cruise in "Rock of Ages" als schillernder Rockstar die Bühnen zum Beben. Wenn es nach ihm ginge, würde er sich als nächstes am Firmament Austoben. Denn Cruise brennt förmlich darauf, als Pilot namens "Maverick" seinen Düsenjet an dessen Grenzen zu bringen. Schon seit einiger Zeit brodelt es diesbezüglich in der Gerüchteküche. Immerhin liegt das "Top Gun"-Debüt schon 16 Jahre zurück und schreit förmlich nach einer Fortsetzung. Die würde Tom Cruise wieder mit dem damaligen Regisseur Tony Scott zusammenführen.

 

Cruise und Kilmer sind beide heiß auf "Topgun 2"

Noch im Dezember verkündete Scott, man würde an einem Drehbuch zu "Top Gun 2" arbeiten. Doch seitdem wurde es ruhig um die "Top Gun"-Wiederbelebung. Ist dem Team etwa das Kerosin ausgegangen? In einem Interview mit MTV im Rahmen der "Rock of Ages"-Premiere verbreitete Tom Cruise nun wieder Hoffnung unter den Fans der Fliegeraction: "Wir arbeiten daran". Cruise selbst ist Feuer und Flamme für "Top Gun 2": "Wir werden sehen, was passiert, wenn ich mir über das Drehbuch klar werde und wir es machen. Es wäre spaßig, wieder in diese Jets zu steigen. Ich möchte diese Jets fliegen." Dieser Meinung ist auch Val Kilmer, der in "Top Gun" Toms Luftrivalen "Iceman" gespielt hatte: "Sicherlich wäre das ein Spaß. Ich bräuchte zwar einen Haarschnitt, aber für die Fortsetzung würde ich alles machen." Dann ist es ja nur eine Frage der Zeit, bis "Top Gun 2" die Starterlaubnis bekommt. So lange tobt sich Tom eben in "Rock of Ages" aus.



Tags:
TV Movie empfiehlt