Kino

Tödlicher Unfall bei Martin Scorsese-Dreh!

Bei den Dreharbeiten zu Martin Scorsese neuem Film "Silence" wurden bei einem Unfall ein Mann getötet und zwei weitere schwer verletzt!

Martin Scorsese
Martin Scorsese

Am 30. Januar wollte Oscar-Regisseur Martin Scorsese ("The Departed - Unter Feinden") in den CMPC Studios in Taiwan mit den Arbeiten an "Silence" beginnen. Nach einem tödlichen Unfall bei den Vorbereitungen könnte sich der Drehstart nun verschieben. Wie Hollywoodreporter berichtet, habe sich bei Setarbeiten eine Raumdecke im Studio gelöst. Die Decke traf drei Menschen. Einer von ihnen erlag seinen Verletzungen, zwei weitere wurden ins Krankenhaus gebracht.

Martin Scorsese habe die CMPC Studios auf Empfehlung seines Regie-Kollegens Ang Lee ("Brokeback Mountain") als Drehort gewählt. "Silence" basiert auf dem gleichnamigen Roman von Shûsaku Endô. Liam Neeson und Andrew Garfield spielen darin zwei Jesuiten-Priester, die im 17. Jahrhundert nach Japan reisen, um dort das Christentum zu verbreiten.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt