Stars

Tod nach Sturz vom Hochhaus? | Christian Feist (Damian) verlässt „Alles was zählt“ (AWZ)

Das Drama um Damian bei „Alles was zählt“ (AWZ) endet mit dem Ausstieg des Schauspielers Christian Feist am 29. November. Ein Comeback schließt er nicht aus.

Christian Feist steigt spektakulär bei alles was zählt aus
Christian Feist steigt heute spektakulär bei "Alles was zählt" aus. Foto: MG RTL D / Kai Schulz

Was für ein Rollenwandel! Am Anfang war Damian so ein lieber Zeitgenosse! Und wie sehr wir uns gewünscht haben, dass Pauline und er zueinanderfinden. Aber dann drehte er komplett ab und wurde zum Monster. Zu einem Mann, der sogar vor Mord nicht zurückschreckt, um seine eigenen Ziele zu verfolgen. Aber damit ist es nun vorbei. Das Damian-Drama endet und Christian Feist verlässt "Alles was zählt". Heute ist er zum letzten Mal bei AWZ zu sehen.

 
 

Alles was zählt: Spannende letzte Drehtage

Christian Feist spricht von spannenden letzten Drehtagen, „schließlich brennen Damian völlig die Sicherungen durch“, wie er in einem Interview mit RTL berichtet, Gern schaue auf die Zeit am AWZ-Set zurück. Er spricht von tollen Kollegen und bedankt sich bei den Fans für die Unterstützung. Jetzt freue er sich erstmal auf seine Familie zuhause.

 

Alles was zählt: Christian Feist steigt spektakulär aus

Der Ausstieg von Christian Feist wird laut RTL höchst spektakulär. Die Story um Pauline und Damian gipfelt in einer spannenden Entführung. „Da ist gerade eine Menge los. Das geht ziemlich durch die Decke!", so der Schauspieler. Noch ist offen, wie Geschichte ausgeht. Wird die Polizei Damian schnappen? Oder schafft er es zu entkommen?

Ein Comeback schließt der Schauspieler übrigens nicht aus: „Man weiß ja nie. Selbst wenn die Figur von einem Hochhaus stürzt, können die Ärzte sie ja wieder zusammen setzen...“ Ob er damit konkret auf sein (vorläufiges) Ende bei AWZ anspielt, sehen wir heute Abend ab 19.05 Uhr auf RTL.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!