Fernsehen

„Tod eines Mädchens“–Fortsetzung „Die verschwundene Familie“: Inhalt und Sendezeit

"Tod eines Mädchens" war ein riesen Erfolg für das ZDF. Jetzt wurden die Termine für die Fortsetzung "Die verschwundene Familie" bekanntgegeben.

„Die verschwundene Familie – Teil I“: Die Kommissare (Barbara Auer, Rainer Strecker) verhören Carsten Jung (Stephan Schad)
Christensen (Barbara Auer) und ihr Kollege (Rainer Strecker) verhören einen Verdächtigen Carsten Jung (Stephan Schad) Foto: ZDF und Marion von der Mehden
 

"Tod eines Mädchens"–Fortsetzung: "Die verschwundene Familie"

Die "Tod eines Mädchens"-Fortsetzung "Die verschwundene Familie" spielt vier Jahre nach dem Mord einer Schülerin in der Kleinstadt Nordholm. Die Stadt wird von einem erneuten Schicksalsschlag getroffen. Nicht nur, dass ein Familienvater tot am Strand aufgefunden wird – noch dazu sind seine Frau und Tochter spurlos verschwunden. Doch plötzlich taucht in der verlassenen Wohnung der Sohn der Familie auf. Für die Ermittlungen reist extra Simon Kessler (Heino Ferch) von der Hamburger Mord-Kommission an und arbeitet mit seiner ortsansässigen Kollegin Hella Christensen (Barbara Auer) an dem Fall.

 

"Die verschwundene Familie": Regie und Drehbuch

Laut Thomas Berger (Drehbuch und Regie) ist für das Verständnis des neuen Zweiteilers das Anschauen von "Tod eines Mädchens" nicht zwingend notwendig. "Wer jedoch den ersten Zweiteiler gesehen hat – und das waren 2015 sehr viele Menschen –, für den ist der neue Film eine Reise nach 'Hause'."

 

"Tod eines Mädchens" – Fortsetzung im Januar bei ZDF

"Die verschwundene Familie" ist  am 7. und 8. Januar 2019 um 20.15 Uhr im ZDF zu sehen. Wer es nicht mehr abwarten kann: Vorab wird der Zweiteiler in der ZDF-Mediathek ab dem 6. Januar 2019 online verfügbar sein.

Wir bleiben gespannt!

 

Jana Linder



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
#denktunisex
Zum Internationalen Männertag macht sich Männersache.de stark für Gleichberechtigung, Freiheit und Toleranz. Klick für mehr!