Fernsehen

Tobias "Komissar Rex" Moretti kommt zurück

Vor 20 Jahren bescherte Tobias Moretti (55) Sat.1 mit „Kommissar Rex“ Traumquoten. Jetzt setzt der Sender wieder auf seinen Star, der seither in vielen Fernseh- und Kinoproduktionen zu sehen war, an den Erfolg der Serie allerdings nicht mehr anknüpfen konnte.

Mit "Kommissar Rex" wurde Tobias Moretti berühmt.

Moretti hat eine tragende Rolle in einem neuen Event-Film, der aktuell noch den Arbeitstitel „Berlin Eins“ trägt. Die Zuschauer sollen eine Reise in das Berlin der zwanziger Jahre unternehmen, in dem die Menschen nach Ende des Ersten Weltkriegs Trost in exzessiven Partys, in schillernden Varietés und verruchten Tanzlokalen suchen.


Moretti spielt den ehemaligen Anführer des Ganovenrings „Die Krokodile“, Immanuel Tauss. Dieser sitzt gerade im Gefängnis, als der Staatsanwalt Barnekow (Trystan Pütter) tot im Tiergarten aufgefunden wird. Doch der Mord trägt trotzdem eindeutig Tauss‘ Handschrift!
 

Großer Historien-Krimi


Mit dem Streifen knüpft Sat.1 an seine großen Historien-Produktionen „Die Hebamme“ und „Die Wanderhure“ an. Geplant ist ein opulenter Krimi vor historischer Kulisse. Jochen Ketschau, Fiction-Chef von Sat.1. erklärte heute: „Der Stoff hat uns sofort überzeugt und passt

hervorragend in unser Portfolio, denn wie kein anderer Sender steht SAT.1 für große historische TV-Events.“


Die Dreharbeiten haben bereits begonnen. In Prag steht Moretti derzeit mit Friedrich Mücke, Frederick Lau und Emilia Schüle vor der Kamera. Regie führt Marvin Kren.

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!