Stars

"Titanic": So krass hat sich Billy Zane in den letzten 17 Jahren verändert!

Er war der reiche, aggressive Schnösel, den Rose in "Titanic" hätte heiraten sollen: Billy Zane verkörperte Caledon "Cal" Hockley mit solch ekelerregender Arroganz, dass wir ihn damals aus voller Seele hassten. Mittlerweile sind fast zwei Jahrzehnte vergangen und der Schauspieler hat sich total verändert!

Billy Zane Titanic
Billy Zane als widerlicher Verlobter in "Titanic"

Halblange, gewellte, blonde Haare und ein fransiger Pony umspielen sein Gesicht: Mehr hätte sich Billy Zane nach seinem letzten großen Auftritt in "Titanic" wohl nicht verändern können. 

 

Hansel has some #Zoolander2 news about @billyzane

A video posted by Ben Stiller (@benstiller) on

Doch die Wallemähne ist nur eine Perücke, die Billy Zane während einer Drehpause seines neuen Films übergezogen hat. Für "Zoolander 2" steht er derzeit neben Ben Stiller und Owen Wilson vor der Kamera. Letzterer verkörpert das Model Hansel und die Frisur schon im ersten Teil zur Schau. Zane selbst war ebenfalls schon im ersten Teil (2001) dabei - ohne Perücke. 

Der 49-Jährige kann schon eine beachtliche Liste an Produktionen vorweisen, bei denen mitgewirkt hat. Er spielte die Hauptrolle im Film "Das Phantom" (1996), Marc Anton im TV-Film "Cleopatra" und hatte Gastauftritte in Serien wie "Das Geheimnis von Twin Peaks", "Boston Public", "Charmed", "Samantha Who" und "The Deep End". 

Doch seine größte Rolle wäre wohl die des Johnny Castle im Romantik-Klassiker "Dirty Dancing" gewesen. Eigentlich war der Schauspieler mit den griechischen Wurzeln schon fest für die Verkörperung des Tanzlehrers gebucht, als den Produzenten auffiel, dass Zane gar nicht tanzen konnte. Also ging die Rolle an Patrick Swayze.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt