Fernsehen

"Titanic"-Neuauflage: Milliardär will James Cameron ausstechen!

Milliardär Clive Palmer sorgte bereits 2012 für Schlagzeilen, als er der Welt verkündete, dass er die "Titanic" nachbauen will und plant, mit ihr in See zu stechen. Jetzt will er auch noch einen Kinofilm drehen und damit James Cameron übertrumpfen.

2016 soll die Neuverfilmung in die Kinos kommen!
2016 soll die Neuverfilmung in die Kinos kommen!

Nicht kleckern, sondern klotzen. Das scheint das Motto von Clive Palmer zu sein. Der Milliardär zog bereits im letzten Jahr die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich, indem er verkündetet, dass er die "Titanic" originalgetreu nachbauen möchte.
Der australische Milliardär wollte eine exakte Replik des legendären Luxusdampfers bauen und den Bauprozess mit Kameras begleitet dokumentieren. 2016 soll die neue "Titanic" tatsächlich in See stechen und die Dokumentation über den Bau des Schiffes und seiner Jungfernfahrt soll die Kinos erobern.

Aber damit nicht genug, Clive Palmer hat noch höhere Ziele. 
Auf der "Titanic" soll nun auch ein Spielfilm gedreht werden und Palmer ist sich sicher, dass sein Film das Original von James Cameron locker hinter sich lässt. Der Milliardär schwärmt von seinem Projekt: "Es wird ein viel besser Film als der von James Cameron. Das Drehbuch sieht momentan richtig gut aus. Es ist noch nicht fertig, aber bereits sehr interessant."

Seine Version von "Titanic" soll im Gegensatz zu dem Oscar-gekrönten Klassiker von James Cameron kein Historiendrama werden, sondern in der Gegenwart spielen. Clive Palmer verriet sogar schon etwas über die Handlung: "Der Film handelt von der ersten Reise des Schiffs und einigen Dingen, die dabei passieren. Natürlich gibt es auch eine Liebesgeschichte."

Es gab bereits 2010 einen Versuch, mit "Titanic 2 - Die Rückkehr" an den Erfolg von James Cameron anzuknüpfen. Sonderlich erfolgreich war dieses Projekt allerdings nicht. Da stellt sich die Frage, ob der reiche Australier hält, was er verspricht, oder den Mund doch etwas zu voll genommen hat.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt