Fernsehen

Til Schweiger lästert über Tukur-„Tatort“ | Kritik an FAZ-Autor

Der Schauspieler Til Schweiger äußerte sich auf Facebook negativ zum letzten „Tatort“ mit Ulrich Tukur.

Til Schweiger
Til Schweiger lästert über Tukur- „Tatort“ Getty Images

Nicht gerade die feine Art! Schauspieler Til Schweiger, der selbst in fünf Episoden „Tatort“ als Hauptdarsteller zu sehen war, lästerte auf seiner Facebook-Seite über den gerade erst ausgestrahlten „Tatort“ mit Schauspiel-Kollege Ulrich Tukur.

Der Star reagierte in seinem Post auf die „Tatort“-Kritik der „Frankfurter Allgemeine“ von Oliver Jungen. Dem Journalisten hatte der Krimi offenbar gut gefallen. Er lobte die vielen Anspielungen auf Film-Klassiker und beschrieb ein spannendes „Tatort“-Erlebnis. Til Schweiger konnte der Kritik anscheinend nichts abgewinnen. Er richtete sich mit seinem Facebook-Post direkt an Oliver Jungen, mit den Worten: „Lieber Oliver, was hast du genommen, bevor du diese “Kritik” geschrieben hast?!😂😂😂Ich werf mich weg😂😂😂Jede Folge der Augsburger Puppenkiste war glaubwürdiger, besser gespielt und vor allem spannender!“ Darunter verlinkt er noch den ursprünglichen Text.

Wer den Post liest, fragt sich, wen Til Schweiger mit diesem Posting eigentlich beleidigen und bloßstellen will - die Schauspieler und Regisseure des „Turuk-Tatorts“, oder doch eher den Journalisten, der die positive Kritik verfasste?

Die Schweiger-Fans regierten unterschiedlich auf seinen Text. Einige stimmten dem Schauspieler zu und Kommentieren Sätze wie: „Lange nicht so einen langweiligen Tatort gesehen 😖“, andere waren so gar nicht Til Schweigers Meinung. Ein User Kommentiert: „Leider hat der „Oliver“ mit seiner Kritik recht. Großartige Schauspieler in einer völlig grotesken Reminiszenz-Story. Beste Unterhaltung, wenn man Kino kennt.“ Ein Anderer geht sogar noch weiter und schreibt: „Da kommt endlich mal wieder ein Tatort, der die altdeutsche Krimilethargie durchbricht und der Schweiger disst drauf los. 🤣Aber ich stimme zu, definitiv keine 0815 Krimifolge sondern mal wieder ein sehr spielfreudiges, cineastisches Kleinod, das aus der Masse heraussticht. Zumindest bei den Tukur Folgen dürfen die Filmemacher*innen noch etwas experimentieren. Da lohnt es sich, Netflix und Co zumindest für 90 Minuten mal kurz auszumachen.“

 

Der nächste Tukur-Tatort kommt

Der ARD wird es egal sein. Wie der Sender "Bild" berichtete, ist der nächste Tukur-Tatort bereits abgedreht und soll unter dem Titel "Die Ferien des Monsieur Murot" im Herbst 2020 ausgestrahlt werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt