Stars

Til Schweiger: Knallhart gegen rechte Äußerungen auf seiner Facebook-Seite!

Die Dummheit mancher Menschen ist grenzenlos und durch das grenzenlose Internet, bekommen diese eine Plattform, ihre braune Gesinnung überall zu plakatieren. Jetzt haben sich derartige Personen Til Schweigers Profil ausgeguckt - doch nicht mit dem Zorn des TV-Stars gerechnet!

Til Schweiger
Til Schweiger rastete aus - mit gutem Grund Getty Images

Am Samstag nutzte Til Schweiger seine Facebook-Seite, um seine Fans auf eine Spendenaktion für Flüchtlinge hinzuweisen. Mit dem Spruch "Alle mitmachen!!!" rief er seine Hamburger Follower auf, dringend Benötigtes wie Regenschirme, Hosen, T-Shirts und Kinderspielzeug in einer Aktion des "Hamburger Abendblatts" abzugeben. Eine klasse Idee des Filmemachers - aber das sah nicht jeder so. 

Mittlerweile wurde fast 2.000 Mal auf seinen Aufruf geantwort, aber oftmals leider auch mit unerträglichen Hass-Nachrichten gegenüber Flüchtlingen. Franziska W. schrieb: "hab selbst genug Geldprobleme und andere Probleme, kann keinen anderen Menschen helfen, ich bekomme auch keine Hilfe...". Luzifer L. äußerte folgendes: "Bevor wir irgendwelche Asylanten Heime bauen, sollten wir uns darum kümmern das sich unsere Rentner in Zukunft noch ein Pfund Brot leisten können. Ihr blödes manipuliertes Dummvolk...das Maß ist schon lange voll...". Auf weitere Zitate sei an dieser Stelle verzichtet, der Tenor ist bei den Negativ-Kommentaren derselbe menschenverachtende. 

Ein Standpunkt, den auch Til Schweiger vertritt. Keine Viertelstunde nach dem ursprünglichen Post platzte dem "Tatort"-Schauspieler der Kragen und er meldete sich wieder zu Wort: 

 

Oh Mann- ich habs befuerchtet!! Ihr seid zum Kotzen! Wirklich! Verpisst Euch von meiner Seite, empathieloses Pack! Mir wird schlecht!!!

Posted by Til Schweiger on Samstag, 18. Juli 2015

 Doch damit fühlten sich die Individuen mit rechtem Gedankengut aufgestachelter. Die Kommentare rissen nicht ab, sondern wurden, wenn überaupt möglich, noch ekliger. Schweiger reagierte am Sonntagmorgen mit einem neuen Post:

 

Der "Bild" sagte er mittlerweile" Das ist so furchtbar! Für diese Menschen in Deutschland schäme ich mich." Und sicher nicht nur er! 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt