Kino

"Three Billboards" bei den Oscars 2018: Inhalt, Chancen, Kinostart

Three Billboards
Für sieben Oscars nominiert: Die Tragikomödie "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri". Twentieth Century Fox

Die wichtigste und pompöseste Preisverleihung der Welt steht wieder kurz bevor: In Los Angeles werden die Academy Awards, auch bekannt als die Oscars bereits zum 90. Mal verliehen. Und nur die Besten können gewinnen. Ob "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" der potentielle Abräumer wird und alle weiteren Infos findet ihr hier bei uns.

 

"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri": Inhalt

Die Tochter von Mildred Hayes (Frances McDormand) wird vergewaltigt und anschließend ermordet. Der grausame Tod und all die offenen Fragen, wie es zu dieser schrecklichen Tat kam, bereiten Mildred Hayes unzählige Sorgen! Ihre Einstellung: Sie will solange kämpfen, bis der Mörder gefasst ist.

Ihr Zorn richtet sich dabei vor allem gegen die Polizei. Die tut nämlich gar nichts um den Mordfall aufzuklären. Von dem Hauptverdächtigen fehlt jede Spur und die zuständigen Beamten sitzen auf der faulen Haut. Um in ihrem Heimatort Ebbing, Missouri ein Zeichen zu setzen, kommt Mildred auf die Idee, drei Werbetafeln zu mieten.

Die provokante Aufschrift, die die Tafeln zieren, sollen sich gegen Polizeichef William Willoughby (Woody Harrelson) richten. Diese Tat bleibt natürlich nicht lange unbemerkt und als sich noch Officer Dixon (Sam Rockwell) einmischt, eskaliert die Situation!

 

"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri": Chancen

Und die Auszeichnungen häufen sich! Ganze vier "Golden Glboes" für Bestes Drama, Bestes Drehbuch, Beste Hauptdarstellerin und Bester Nebendarsteller, fünf BAFTAs (unter anderem Bester Film) und noch viele andere Auszeichnungen schmücken jetzt die Trophäen-Sammlung von "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri".

Am 04.03.2018 geht der Streifen als einer der Favoriten für die begehrteste der insgesamt 24 Auszeichnungen ins Rennen. Zum Vergleich: Bei den Oscars sind nur Dunkirk und "Shape of Water" öfter nominiert, als der sieben Mal bedachte "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri".

Die wohl größte Konkurrenz sehen zehn der 26 Experten der Gold Derby wohl in "Shape of Water – Das Flüstern des Wassers". Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass das Provinz-Drama mit insgesamt 13 Nominierungen an der Spitze steht. Doch ebenso viele sehen "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" auch an vorderster Front! Es bleibt also ein spannendes Rennen!

 

"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri": Kinostart

Seit dem 25.01.2018 läuft "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" mit einer Laufzeit von 116 Minuten in den Kinos. In den Hauptrollen spielen: Frances McDormand, Sam Rockwell und Woody Harrelson. Regie geführt hat: Martin McDonagh!

 

Übertragung der Oscars:

In der Nacht vom 4. März auf den 5. März wird ProSieben live die Übertragung der Oscar®-Verleihung zeigen.

Zeitplan der Oscar®-Verleihung am 4. März

20:15 Uhr: "The Revenant" (Free-TV-Premiere)

23:30 Uhr: "red. Der Oscar®-Countdown"

00.45 Uhr: "OSCAR® 2018 – red.-Carpet live"

02:00 Uhr: "Oscar® 2018 - Die Academy Awards® - live aus L.A."

Alle Nominierungen und alle Kategorien für die Oscars 2018 findet ihr mit einem Klick auf den unterlegten Link. Wie die Chancen für den nominierten Film "Get Out" stehen, erfahrt ihr ebenfalls mit einem Klick auf den unterlegten Link. Auf demselben Weg, erfahrt ihr auch alles über die Chancen zu dem Film "Lady Bird"



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt