close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

Thorsten Legat: Hoden-Amputaion vor laufenden RTL-Kameras?

Thorsten Legats Verletzung beim Training zum RTL-Turmspringen hat Folgen. Wird seine Hoden-Amputation jetzt im TV zu sehen sein?

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Thorsten Legat, Dschungelkönig 2016, Dschungelcamp 2016, Ich bin ein Star - Holt mich hier raus
Thorsten Legat ist längst im Fernsehen zuhause. Unter anderem war er bereits im RTL-Dschungelcamp zu sehen. Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Eigentlich hätte Thorsten Legat Anfang Juni an der Neuauflage des großen Turmspringens auf RTL teilnehmen sollen.

Bei den Proben kam der 53-Jährige allerdings falsch im Wasser auf und verletzte sich am Hoden. Laut RTL stellte ein Urologe später einen Hodenanriss, ein Hämatom und eine Blasen-Entzündung fest. Dass sein Hoden nach dem Anschwellen so groß wie ein Luftballon gewesen sein, erklärte Legat gegenüber RTL. Letztendlich musste er auf seine Teilnahme verzichten.

Wie der Sender jetzt berichtet, hat der Vorfall folgen. „Das Ei wird Mitte August entnommen. Am Anfang dachte ich, die Welt fällt bei mir auf den Kopf, weil ich erschüttert und traurig war“, berichtete Legat gegenüber dem Sender. Da der Hoden nicht mehr zu retten ist, sei in Implantat geplant, so der ehemalige Fußballer im Interview. Angst hat er nicht: „Ich habe mich aufklären lassen, das ist wie ein Brustimplantat.“

Auch interessant:

 

Nina Warrior Germany: Thorsten Legat ist dabei!

Trotz des anstehenden Eingriffs wird Legat bei der nächsten Promi-Ausgabe der Actionshow „Ninja Warrior Germany“ mit von der Partie sein. „Da kann man nix mehr kaputt machen“, so der Sportler gegenüber RLT. Schmerzen habe er nicht mehr. Seine Teilnahme hat er allerdings erst nach Absprachen mit Ärzten definitiv zugesagt. „Ich spiele da nicht mit meiner Gesundheit!“

 

RTL und Thorsten Legat vor großem TV-Deal?

Nach „Bild“-Informationen verzichtet Thorsten Legat darauf, vor Gericht Schadensersatz zu erstreiten. Wie die große Tageszeitung weiß, habe der Sender dem Ex-Sportler dafür bereits eine größere Rolle bei zukünftigen TV-Formaten zugesichert.

„Bild“ berichtet in Berufung auf einen Informanten aus dem Senderumfeld, dass sogar geplant sei, Legats Hodenamputation mit der Kamera zu begleiten.

 

* Affiliate-Links

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt