Fernsehen

Thomas Häßler im Dschungelcamp 2017: Darum ist er der größte Langweiler!

Er rührt sich nicht von der Stelle und macht nur wenige Muckser: Thomas Häßler ist einer der größten Langweiler im Dschungelcamp. Seine Frau Anke verrät jetzt auch warum!

Thomas Häßler im Dschungelcamp 2017
Frau Anke hat Thomas Häßler zum Dschungelcamp überredet. Foto: RTL / Ruprecht Stempell

Hat Thomas Häßler wiklich Lust auf das Dschungelabenteuer? Der Ex-Fußballer hält sich eher im Hintergrund und gammelt am liebsten auf seiner Liege.

Jetzt gibt seine Frau Aufschluss darüber, dass die Teilnahme ihres Mannes nicht ganz freiwillig ist. "Das war meine Idee", sagte sie jetzt im Interview mit der Zeitschrift "Bunte".

"Thomas wollte eigentlich nicht. Aber ich fand es eine gute Idee", erzählt sie weiter. Drei Wochen überlegte Thomas Häßler, ehe er beim Dschungel zusagte. Ob da nicht doch das liebe Geld zu sehr lockt? Seine Frau Anke Häßler war es auch, die ihn zu seinen anderen TV-Auftritten bei "Let‘s Dance" oder "Ewige Helden" überredet hatte.

Sind wir gespannt, ob die Zuschauer den Ex-Nationalspieler mit diesem Wissen noch lange sehen möchten. In der nächsten Folge am Donnerstag ist es nämlich soweit: Dann dürfen die Zuschauer bestimmen, wer das Camp als Erstes verlassen muss.

Mehr über Thomas Häßler und seine Dschungelcamp-Teilnahme erfahrt ihr HIER.

Im Video erfahrt ihr, wie Camp-Diva Sarah Joelle Jahnel früher aussah:

 

Alle News zur neuen Staffel von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" erfahrt ihr auf unserer Seite Dschungelcamp 2017.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt