Fernsehen

Thomas Häßler: Das sind die größten Fußballerfolge des Dschungelkandidaten

Thomas "Icke" Häßler steht als Kandidat für das Dschungelcamp 2017 fest. Der beste Anlass dafür, auf seine fußballerische Karriere zurückzublicken.

Der 1,66 Meter-Mann kann auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken - nicht umsonst wurde der heute 50-Jährige zwei Mal zum Fußballer des Jahres gekürt.

Seine ersten Erfahrungen auf dem Rasen machte Häßler bei Meteor 06 Berlin. 1984 begann seine Profikarriere beim 1. FC Köln.

Die 90er-Jahre gehörten zu seinen fußballerischen Traumjahren. 1990 holte er sich mit der Nationalmannschaft den Weltmeistertitel, 1996 den Europameistertitel.

Nach der WM in Italien verließ Häßler den 1. FC Köln. Für den Mittelfeldspieler folgten Stationen in Turin, Rom, Karlsruhe, Dortmund und schließlich München.

Bei TSV 1860 München wurde aus Kostengründen sein Vertrag 2003 nicht verlängert. 2004 beendete Häßler seine aktive Karriere.

Heute ist Häßler als Trainer tätig, Ganz bescheiden trainiert er die 8. Liga-Mannschaft Club Italia aus Berlin.

Alles wichtigen Infos zum Dschungelcamp 2017 erfahrt ihr auf unserer Seite Dschungelcamp 2017.

Im Video oben erfahrt ihr, wer neben Thomas Häßler noch ins Camp zieht.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt