Fernsehen

Thomas Gottschalk: Gibt's eine Rückkehr zu "Wetten, dass...?"?

Fast vier Jahre ist es her, dass Thomas Gottschalk seine letzte "Wetten, dass...?"-Sendung moderierte. Ist es da nicht an der Zeit für ein Comeback?

Thomas Gottschalk Wetten, dass
Kann ihn Michelle Hunziker zurückbringen? /Getty Images

Über 150 Mal begrüßte Thomas Gottschalk zu "Wetten, dass...?" und machte sich in der deutschen TV-Historie unsterblich. Doch nach dem fatalen Sturz von Samuel Koch in der Dezember-Sendung 2010 reifte in Gottschalk der Entschluss, Schluss zu machen. Ein Jahr später folgte dann der Abschied. Seitdem wird der Showmaster regelmäßig nach einer Rückkehr gefragt - nun sprach er Klartext.

"Wenn Michelle mich fragen würde, ob ich ihren Assistenten mache, sage ich ja", erklärte er in der SRF-Sendung "Schawinski". Aber das dürfte wohl eher ein Scherz gewesen sein. "Ich würde keine Formate mehr übernehmen, die jeder mit einem hübschen Anzug machen kann", sagte er und nahm sich damit selbst auf den Arm. Gottschalk war neben seiner äußerst herzlichen Art Gästen gegenüber insbesondere für seine extravaganten Anzüge bekannt.

Auch wenn es wohl kein "Wetten, dass...?"-Comeback geben dürfte, bleibt der 65-Jährige der Fernsehlandschaft erhalten. Aber er wolle sich nur noch "begrenzt zum Deppen" machen. "Den Punkt, an dem ich als Held hätte abtreten können, habe ich verpasst."



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt