Filme

„The Witcher“-Star Henry Cavill: Comeback als Superman

Berichten zufolge hat Henry Cavill einen Drei-Filme-Deal unterschrieben, um als Superman zurückzukehren.

"Man of Steel"-Sequel: Superman trifft auf Batman
Henry Cavill als "Superman"

Henry Cavill kommt zurück als 'Man of Steel': Superman. Der „The Witcher“-Star hat Berichten zufolge einen Vertrag mit Warner Bros. unterzeichnet, um ihn als Superman für mehrere neue Filme zu verpflichten. Der Schauspieler schlüpfte erstmals 2013 in die Rolle des Superhelden mit dem roten Cape. Doch nachdem "Justice League" 2017 ein den Kinokassen floppte, war die Zukunft des Aliens „Superman“ beim DC Extended Universe (DCEU) ungewiss.

 

Zack Snyder macht Director's Cut

Doch als vor kurzem verkündet wurde, dass Regisseur Zack Snyder einen Director's Cut produzieren wird, der eine deutlich brutalere Version von „Justice League“ 2021 mit sich bringen wird, entfachte dies den Gerüchteküchenherd in dem Sinne, dass Cavill eventuell erneut als Superman bereitstehen wird.

 

Henry Cavill als Supermans Retter

Grund für den Sinneswandel, Superman eine zweite Chance zu geben, ist Henry Cavill selbst. Laut DCU News hat der Schauspieler nämlich aktiv dazu beigetragen, Warner Bros. einen neuen Handlungsbogen für Superman zu liefern. Wie genau dieser aussieht, ist derzeit noch unbekannt. Aber Warner Bros. war derart begeistert, dass sie Henry Cavill für  drei weitere Filme und ein paar zusätzliche Cameos in anderen Filmen verpflichteten. Aktuell arbeitet Cavill an der zweiten Staffel von Netflix „The Witcher“, hatte sich aber vor kurzem bei Dreharbeiten verletzt.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt