Serien

"The Walking Dead"-Universum: Die mieseste Folge wurde gekrönt

Das "The Walking Dead"-Universum wird immer größer und erfolgreicher. Doch nun wurde eine Episode als die schlechteste Folge aller Zeiten gekrönt.

The Walking Dead Staffel 10
Das "The Walking Dead"-Universum wird immer größer und erfolgreicher. Doch nun wurde eine Episode als die schlechteste Folge jemals gekrönt. Foto: AMC

Das „The Walking Dead“-Universum wächst unaufhaltsam. Neben der Mutterserie „The Walking Dead“ gibt es mittlerweile zwei Ableger. Nachdem „Fear the Walking Dead“ 2015 seine Premiere feierte, folgte in diesem Jahr die Ankündigung eines weiteren Spin-Offs für 2020: „The Walking Dead: World Beyond“.

 

"The Walking Dead": Zuschauer bewerten schlechteste Folge

Doch mehr Quantität muss nicht zwangsweise mit steigender Qualität Hand in Hand gehen. Das gilt auch für den TWD-Franchise, wie comicbook.com nun aufzeigt. Gemessen an den Bewertungen, die die Zuschauer auf IMDb für jede Folge abgeben, kürte Comic Book nun die bisher schlechteste Folge des Universums. 

 

"Fear the Walking Dead" mit schwächster Folge

Die Episode 15 der 5. Staffel aus „Fear the Walking Dead“ bekam so schlechte Bewertungen, wie keine Folge des Universums zuvor. Durchschnittlich erlangte sie 4,8 von 10 möglichen Sternen. Dabei bewerteten knapp 1000 Nutzer die Folge.

Diese Durchschnittsbewertung erreichte bisher keine Folge, die am schlechtesten bewertete Episode von „The Walking Dead“ ist Folge 6 der 7. Staffel.

Doch im Gegenzug wurde auch die beste Folge ausgemacht. Diese ist schon eine Weile her. Überzeugende 9,7 Sterne erhielt Folge 9 in Staffel 6 von „The Walking Dead“.

Die Zukunft gestalten die Macher des TWD-Universums jedoch trotzdem mit weiteren Folgen beider Serien, sowie mit der ersten Staffel von „The Walking Dead: World Beyond“ ab wahrscheinlich Mitte April.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt