Serien

The Walking Dead: Stirbt Michonne den Serientod? 1. Bild aus Staffel 10b

In der zweiten Hälfte der 10. Staffel wird Danai Gurira alias Michonne „The Walking Dead“ verlassen. Das erste Szenenbild von ihr gibt nun Hinweise darauf, wie.

The Walking Dead
Müssen "The Walking Dead"-Fans wegen ihres Ausstiegs um Michonnes Leben fürchten?

Schwere Zeiten für TWD-Fans! Nach Rick (Andrew Lincoln) und Maggie (Lauren Cohan) wird ihnen bald noch ein weiterer Fan-Liebling abhandenkommen: Michonne, gespielt von Danai Gurira. In einer Serie, in der die Hauptfiguren immer wieder beißwütigen Zomibes oder brutalen Feinden zum Opfer fallen, gehört die Schwert-schwingende Michonne nach 8 Staffeln (ihren ersten Auftritt hatte sie in Staffel 3) definitiv zu den Urgesteinen von „The Walking Dead“.

Obwohl Michonne nach dem Abschied anderer wichtiger Figuren immer mehr ins Zentrum der Handlung gerückt war, gab Danai Gurira kürzlich ihren Ausstieg in Staffel 10 bekannt.  Aufschluss darüber, wie genau sich Michonne verabschieden wird, gab Showrunnerin Angela Kang kürzlich in einem Interview mit „TV Line“ Auskunft. Müssen Fans sich auf einen Serientod gefasst machen?

"[In Staffel 10 wird Michonne noch einmal] Führungsqualitäten und Stärke sowie ihre Liebe für ihre Leute und ihre Familie [beweisen]“, so Kang. "Ich freue mich darauf, den Zuschauern Danais Arbeit während ihrer letzten Etappe in der Serie zu präsentieren, weil sie einfach wunderbar ist. Sie bringt so viel in jede Folge ein, in der sie zu sehen ist."

Das klingt erst einmal nicht nach Serientod, sondern nach einem würdigen Abschied, doch TWD ist bekannt für seine brutalen Ausstiege. Hinzu kommt, dass sowohl Rick Grimes als auch Maggie Greene ein unbeschadeter Abschied vergönnt war, was kein gutes Zeichen für Michonnes Überlebenschancen sein dürfte. Sie am Leben zu lassen, wäre jedoch ein kluger Schachzug – immerhin könnte sie dann ein Teil der „The Walking Dead“-Filme um Rick Grimes werden – immerhin waren die beiden liiert und haben ein gemeinsames Kind.

 

Erstes Bild aus der zweiten Staffelhälfte der 10. Staffel zeigt Michonnes finale Mission

Das erste Szenenbild der neuen Folgen der 10. Staffel zeigt Michonne und Neuzugang Virgil (Kevin Carroll). Mit einer Taschenlampe inspiziert sie einen dunklen Raum, Virgil scheint sich nicht durch die Tür zu trauen. Gut möglich, dass es sich dabei um eine Kajüte des Schiffs handelt, auf dem Virgil seine Familie vermutet.  Michonne hatte sich am Ende der ersten Staffelhälfte bereit erklärt, mit ihm seine Liebsten aufzuspüren – im Tausch für eine Waffen-Ladung, die sich auf dem Schiff befinden soll. Wollen wir hoffen, dass Virgil vertrauenswürdig ist und Michonne hier nicht in eine Falle lockt. Auch wie seine Familie auf die fremde Michonne reagiert, ist unklar. Fest steht nur: Guriras Figur schwebt in Gefahr.

Wir drücken die Daumen, dass sich die „The Walking Dead“-Macher gegen einen Serientod entschieden und Gurira so ein Comeback in den TWD-Filmen ermöglichen!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt