Serien

The Walking Dead - Staffel 9: Schockierender Serientod in Folge 1 | Das verändert alles!

The Walking Dead Season 9
"The Walking Dead" - Staffel 9 beginnt nicht nur mit vielen Veränderungen, sondern auch einem schockierenden Serientod! Jackson Lee Davis/AMC

Der Auftakt zur 9. Staffel von “The Walking Dead” wurde zum echten Schocker: Denn in Folge 1 sorgte dieser brutale Serientod für jede Menge Gesprächsstoff!

(ACHTUNG: Spoiler zur ersten Folge von The Walking Dead – Staffel 9 und den möglichen Konsequenzen)

"The Times They are a-Changin", hatte schon Bob Dylan anno 1964 festgestellt. Doch 2018 beginnt für die Fans von “The Walking Dead” tatsächlich eine neue Zeitrechnung: Das machte die 1. Folge von The Walking Dead – Staffel 9 unmissverständlich deutlich. Fast 1,5 Jahre sind seit dem Ende des "Savior"-Krieges vergangen: Und das Leben unserer Protagonisten hat sich nachhaltig verändert.

 

"The Walking Dead": Der erste schockierende Serientod in Staffel 9

Neben vielen glücklichen Momenten, wie jenen zwischen König Ezekiel und Carol, die tatsächlich eine schöne Überraschung der aktuellen Staffel darstellen, sorgte vor allem ein Moment für einen echten Schocker. Denn Maggie musste in der Vergangenheit viel Kritik einstecken, weil sie die überlebenden Saviors am Hilltop einquartiert und durchfüttert. Als es zu einem unglücklichen Todesfall kommt, kippt die Stimmung gegen die Hilltop-Anführerin.

Einmal mehr erweist sich Gregory als intriganter Stimmungsmacher und versucht den trauernden Earl gegen sie anzustiften. Doch es soll das letzte Mal sein, dass Maggie dem ehemaligen Hilltop-Anführer eine Chance gibt: Am Ende der Folge statuiert die wütende TWD-Veteranin ein Exempel an Gregory und entschließt ihren langjährigen Widersacher zu töten und ihn als Symbol aufzuhängen. Es ist das Ende einer Entwicklung, die sich schon in der letzten Staffel angedeutet hat: Maggie ist zur starken und kompromisslosen Anführerin herangereift.

 

"The Walking Dead": Das bedeutet SEIN Tod für die Serie

The Walking Dead Season 9 Gregory Maggie
Für Maggie hat der Serientod gravierende Konsequenzen!          Jackson Lee Davis/AMC

Im Interview mit „Entertainment Weekly“ sprach die neue Showrunnerin Angela Kang über die Konsequenzen von Maggies radikaler Tat. Nicht nur wird der Fokus in der ersten Hälfte der Staffel weiter auf die Saviors gelegt, die im Hilltop arbeiten und leben, sondern auch auf Maggie: „[…] Natürlich bedeutet es für sie neue Konflikte mit ihren engsten Freunden und anderen Gemeinschaften. Es geht gar nicht einmal, um die Tatsache ob der Tod für Gregory berechtigt war oder nicht. Die anderen müssen da nicht unbedingt anderer Meinung sein. Es geht vor allem darum, wie alles abgelaufen ist.“

Für Darstellerin Lauren Cohan, die in dieser Staffel zum letzten Mal die Rolle von „Maggie“ spielen wird, halten die kommenden Folgen wohl noch weitere emotionale Höhepunkt bereit. Die 9. Staffel von "The Walking Dead" feiert am 08. Oktober 2018 ihre Premiere und ist in Deutschland auf FOX, Sky on Demand, Sky Ticket und Sky Go zu sehen. Den epischen Trailer zu Staffel 9 mit vielen spannenden neuen Szenen seht ihr hier:

 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt