Serien

The Walking Dead: Negans Vergangenheit endlich aufgedeckt

Seit seinem ersten Auftritt bei „The Walking Dead“ ist über Negan wenig bekannt. Das wird sich am Sonntag ändern.

"The Walking Dead" Staffel 8 Negan
Negan (Jeffrey Dean Morgan) ist einer der ambivalentesten Charaktere bei "The Walking Dead" Foto: Gene Page/AMC

Am kommenden Sonntag, den 28. Februar, erscheint die letzte der sechs Bonus-Episoden der zehnten Staffel von „The Walking Dead“ auf dem US-Sender AMC und Fans dürfen gespannt sein.

Denn wie Showrunnerin Angela Kang nun anteaserte, wird Episode 10x22, die auch unter dem Titel „Here's Negan“ (dt.: Hier ist Negan) laufen wird, einige Überraschungen parat haben. Zuschauer werden nämlich erstmals Rückblenden des „Walking Dead“-Charakters zu Gesicht bekommen – etwas, auf dass das Publikum lange gewartet hat, da über Negans Vergangenheit bisher nicht sonderlich viel bekannt ist.

 

Negans Geschichte: Das perfekte Timing

Angela Kang hat dem amerikanischen Branchendienst Entertainment Weekly in einem Interview bereits verraten, dass die Bonus-Episoden eine Mischung aus Geschichten aus Staffel 11, die für Staffel 10 vorverlegt wurden – um für die Corona-Verzögerung zu entschädigen - und brandneuen Geschichten sind. Und es scheint, dass die letzte Bonus-Episode und der Übergang zu Staffel 11 nun endlich der perfekte Zeitpunkt ist, mehr über Negan – dem guten Bösen - zu erfahren.

So wird Negan in Rückblenden über die Ereignisse nachdenken, die ihn an den Punkt geführt haben, an dem er jetzt steht und wird daraufhin einen Entschluss über seine Zukunft fassen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt