Serien

"The Walking Dead": Die schmerzhafte Wahrheit über Daryl wird enthüllt!

Nach 10 Staffeln "The Walking Dead" regt sich endlich etwas in Daryls Liebesleben. Doch Schauspieler Norman Reedus machte die emotionale Wahrheit "ziemlich nervös".

The Walking Dead - Staffel 9 Daryl
Nach 10 Staffeln "The Walking Dead" trifft Amors Pfeil auch endlich Daryl. Gene Page/AMC

Achtung: Dieser Artikel enthält Spoiler über die Folge "Find Me".

Bisher wurde noch nicht alles gezeigt, was Daryl bei "The Walking Dead" während des fünfjährigen Zeitsprungs, nachdem Rick (Andrew Lincoln) verschwunden war, passiert ist. Was wir wussten, ist, dass Daryl sich auf die Suche nach seiner post-apokalyptischen BFF machte und in den Wald verschwand.

Nach dieser Zeit kam er mit einem Hund zurück. Das war's dann aber auch schon. In der brandneuen TWD-Episode "Find me", die am 08. März 2021 auf Sky ausgestrahlt wird, geht es genau um diese Zeit. In der neuen Folge sehen wir nicht nur, wie er "Dog" kennengelernt hat, sondern auch, wie er zum ersten Mal in eine Liebesgeschichte verwickelt wird.

 

Darum geht es in der Folge

Nicht weit von Darlys Campingplatz lebt Leah (Lynn Collins) in einer Hütte. Sie ist die ursprüngliche Besitzerin von "Dog". Aber da Daryl nun mal Daryl ist, zögert er, als Leah ihn fragt, ob er zu ihr gehört oder alleine bleibt.

Mit der Zeit hat Daryl einen Entschluss gefasst und geht mit einer Karte zurück zur Hütte, auf der steht: "Ich gehöre zu dir. Finde mich". Als er dort ankommt, ist Leah allerdings verschwunden.

 

Eine Beziehung mit Bedeutung

Norman Reedus wollte seine Figur immer beschützen. Er wollte nicht, dass sein Charakter in irgendetwas hineingerät, was keine richtige Bedeutung für den Fanliebling hat.

Denn die Fans kennen und lieben Daryl vor allem als Einzelgänger und treuen Gefährten, der alles mit sich selbst ausmacht. Wie es für Darsteller Norman Reedus war eine besonders emotionale und verletzliche Seite von Daryl zu zeigen, verriet er in einem neuen Interview zur aktuellen Folge.

"Es war spannend", sagte er gegenüber dem US-Portal "Entertainment Weekly". Er habe dafür von Anfang an gekämpft. Doch es war ihm auch wichtig nicht einfach mit irgendjemandem verkuppelt zu werden.

 

Fans kritisieren ihn

The Walking Dead Carol und Daryl Staffel 10
Für Fans ist Carol die einzig wahre TWD-Liebe für Daryl! Getty Images

Denn schon jetzt habe der TWD-Star einige Nachrichten mit "Wie kannst du mit ihr zusammen sein?" oder „Was ist los mit dir?“ bekommen. Aber Reedus warnt davor, dass alles vielleicht nicht so ist, wie es scheint.

Als der Daryl-Darsteller zum ersten Mal von dem Rendezvous in der Hütte erfuhr, sagte er: „Wir hatten ein kleines Gespräch darüber. Ich war super nervös.“ Außerdem wisse man nie, was einem bei so etwas erwartet und er wollte Daryl treu bleiben.

Er habe nur ein Blatt Papier mit der Idee vorgelegt bekommen, bevor er davon wusste und konnte im ersten Moment gar nicht reagieren.

 

Geht die Lovestory weiter?

Er gab zu, dass er sich während der Dreharbeiten unwohl fühlte und versuchte, die Situation mit Samthandschuhen zu handhaben. Unter anderem, weil er wusste, was die Fans denken würden und was Daryl selbst davon hält.

Schauspielerin Lynn Collins, die Leah spielt, habe es ihm einfacher gemacht. „Ich mag das Mädchen, das Leah spielt, wirklich. Sie ist wirklich gut“, sagte Reedus.

Da Leah am Ende der Episode vermisst wird und vielleicht noch irgendwo auf der Welt ist, bleibt abzuwarten, ob die Lovestory der zwei Turteltauben weitergeht.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt