Fernsehen

The Voice of Germany | Sarah Connor äußert sich zum Rauswurf: "Tut mir leid!"

Bei den Sing-Offs trat Sarah Connor mit einem ausgedünnten Team an.

Sarah Connor The Voice
In Sarah Connors Team gab es viel Aufruhr. Foto: IMAGO / Fotostand

Bei den „The Voice of Germany”-Sing-Offs wird Sarah Connors Team mit zwei Kandidaten weniger antreten als nach den Battles geplant war.

Wie der Sender auf der offiziellen Facebook-Seite der Gesangsshow erklärte, wird Anton Verzani aus persönlichen Gründen nicht antreten. „Er wünscht allen Talenten, die noch im Rennen sind, alles Gute und viel Erfolg“, heißt es bei ProSieben.

 

The Voice of Germany: Anton und Anour fehlen

The Voice Anton
Anton Verzani hat den Wettbewerb verlassen. Foto: ProSiebenSAT.1/Christoph Assmann

Ebenfalls nicht mehr dabei ist Anour Chauech – und das nicht freiwillig: „Bei Anouar haben SAT.1, ProSieben und die ‚The Voice‘-Produktionsfirma Bildergarten entschieden, dass er heute nicht antreten darf. Wir müssen Anouar aus dem Wettbewerb nehmen“, wird im Facebook-Beitrag erklärt. Und weiter: „Im Umfeld der Proben hat er mehrfach gegen die Werte verstoßen, für die ‚The Voice‘ steht: Fairness und respektvoller Umgang miteinander.“

 

The Voice: Sarah Connor äußert sich zu Rauswurf

Anour Chauech
Anour Chauech darf nicht bei den Sing-Offs antreten. Foto: ProSiebenSAT.1 / Claudius Pflug

In der Sendung äußerte sich Sara Connor am Sonntagabend folgendermaßen:

"Ich bedauere das sehr. Es war nicht zu erwarten. Ich bin für inklusion. Ich möchte verstehen, warum jemand jemand anderen abwertend behandelt. Es tut mir leid für Anouar weil er sich nicht an die Regeln gehalten hat, die hier gelten. Das hat für sehr viel Unruhe gesorgt in meinem Team. Deswegen brauchen wir umso mehr eure Unterstützung und die Unterstützung im Raum. Ihr seid alle verdient hier. Lasst uns eine gute Show machen und ein bisschen Spaß haben."

Worum es genau geht, und ob die beiden Ausstiege etwas miteinander zu tun haben, ist nicht bekannt.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt