Fernsehen

The Voice of Germany: Girlgroup-Aussteigerin kämpft um eine zweite Chance

In der großen Casting-Show feiert Karen Ann Tapperis (71) ihr Bühnencomeback.

The Voice of Germany 2021
Ob Sarah Connor für dieses Talent buzzern wird? Foto: ProSiebenSAT.1/Christoph Assmann

Was für ein schöner Moment! In der zweiten Folge der elften Staffel „The Voice of Germany“ gelingt der 71-jährigen Karen Ann Tapperis der Sprung ins Team Mark Forster. „Auf der Bühne zu stehen war immer mein Lebenswunsch“, berichtet die 71-Jährige im Interview.

 

The Voice of Germany: Karen Ann Tapperis war in den Charts

Karen Ann Tapperis war schon einmal Popstar. Foto: ProSiebenSAT.1 / Christoph Assmann

Diesen erfüllte sich Karen Ann bereits in den 70er Jahren. Damals gelang ihr mit der Girlgroup „Arabesque“, zu der später auch Popsängerin Sandra („Maria Magdalena“) gehörte, der Weg in die Charts. „Aber ich musste mich zwischen meiner Familie und der Karriere entscheiden“, so die Sängerin. Als sie schwanger wurde, sei diese Entscheidung gefallen. „Ich konnte das Kind nicht allein lassen!“

Noch heute fragt sich Karen Ann gelegentlich, was gewesen wäre, hätte sie sich anders entschieden. Bei „The Voice“ hat sie es schon einmal bis in die Battles geschafft. Wir sind gespannt, wie ihre Reise weitergeht.

Alle Folgen „The Voice“ sind vor TV-Ausstrahlung jeweils donnerstags und sonntags auf TVNOW zu sehen. * Affiliate-Link

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt