VOD

"The Umbrella Academy": Eigenes Klaus-Spin-off im September

Die Netflix-Serie "Umbrella Academy" schwimmt auf einer Erfolgswelle - und hat sogar schon Spin-Offs im Sinn.

"The Umbrella Academy": Eigenes Klaus-Spin-off im September
Umbrella Academy: Kommt bald ein Klaus-Spin-Off? Netflix

Erst vor wenigen Tagen wurde die lang erwartete zweite Staffel von "Umbrella Academy" auf Netflix veröffentlicht. Während die ersten sie schon durchgesuchtet haben und bereits sehnlichst auf die nächste Staffel warten, lässt Steve Blackman, Showrunner der Netflix-Serie, die Fan-Herzen mit einer anderen Neuigkeit höher schlagen! Er sprach in einem Interview mit "Digital Spy" über potenzielle Spin-Offs zu den Hargreeves - allen voran Klaus: "Ich denke, Klaus und Ben oder auch Klaus und Diego, beide [Paare] würden für mich wunderbare Spin-offs ergeben. Ich denke, man könnte eine Miniserie mit ihnen mit vier oder sechs Episoden machen. Und sie wäre großartig. Ich denke, Robert könnte seine ganz eigene kleine Sache mit Klaus machen."

 

Mehrere "Umbrella Academy"-Ableger möglich

Auch wenn Blackmans Team offen für ein oder mehrere Ableger wäre, warnt er davor, zu viele Nebenstränge zu entwickeln. Der Grund: Er befürchtet, die Zuschauer könnten sich gewissermaßen satt sehen. "Man sollte es niemals übertreiben. Aber wenn ein Verlangen danach besteht, ich meine, die Schauspieler*innen wären definitiv an Bord. Und wir wären alle sofort dabei. Weil wir es lieben, zusammenzuarbeiten", so Blackman.

 

"The Umbrella Academy": Eigenes Klaus-Spin-off im September

Übrigens: In Papierform kommt tatsächlich ein "Umbrella Academy"-Spin-Off in Kürze raus. "You Look Like Death: Tales From The Umbrella Academy" behandelt Klaus Hintergrundgeschichte und wird am 16. September in den USA veröffentlicht. 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt