Stars

„The Ring“-Star Yuko Takeuchi mit 40 Jahren gestorben

Die preisgekrönte japanische Schauspielerin Yuko Takeuchi ist tot.

Yuko Takeuchi
Yuko Takeuchi wurde tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Foto: Getty Images

Trauer um Yuko Takeuchi. Ihr Ehemann Taiki Nakabayashi, der ebenfalls Schauspieler ist, fand sie offenbar tot in ihrer Wohnung in Tokio auf. Das berichtet die Zeitung „The Japan Times“.

In ihrer Heimat stieg Takeuchi bereits im Alter von 18 Jahren zum Mega-Star auf, wirkte im Verlauf ihrer Karriere an zahlreichen Film. Und Fernsehproduktionen mit. Der Durchbruch gelang Takeuchi 1998 mit ihrer Rolle im Horrorfilm „Ring – Das Original“, eine Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans von Kōji Suzuki. Vier Jahre später verfilmte Hollywood den Stoff mit Naomi Watts in der Hauptrolle neu.

 

Yuko Takeuchi war „Miss Sherlock”

Auch international erlangte Takeuchi Bekanntheit. In der HBO-Serie „Miss Sherlock“ spielte sie die Hauptrolle. Auch als Keiko Arashida in der US-Serie „FlashForward“ kennt sie das Publikum. In ihrer Heimat wurde die Verstorbene für ihr Schaffen mehrfach ausgezeichnet. Sie wurde 40 Jahre alt.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt