Fernsehen

"The Masked Singer": Starttermin & 1. Rateteammitglied stehen fest!

Die Erfolgsshow "The Masked Singer" startet im Oktober in die fünfte Staffel auf ProSieben.

„The Masked Singer“: Dieser Promi gewinnt im Dino-Kostüm
"The Masked Singer" geht in eine neue Runde! Foto: prosieben / willi_weber

Die Rateshow "The Masked Singer" entwickelte sich für ProSieben zu einem Überraschungshit. Kein Wunder also, dass der Sender fleißig an seiner neuen - der nunmehr fünften - Staffel arbeitet. Wie ProSieben nun bekannt gab, müssen die Fans sich nicht mehr lange gedulden, bis sie die neuen Kostüme und Gesangseinlagen der nächsten teilnehmenden Promis zu sehen und zu hören bekommen: Am Samstag, den 16. Oktober, soll die Sendung in die neue Raterunde starten! Auch nach dem Staffelauftakt soll das Format zukünftig immer samstags ausgestrahlt werden - anders als die vergangenen Jahre, als der Dienstagabend fest für "The Masked Singer" eingeplant war.

 

The Masked Singer: Ruth Moschner ist dabei

"Ich kann jetzt schon versprechen: Unsere maskierten Stars werden der großen Samstagabendshow alle Ehre machen. Und das Rätsel wird schwerer", so Senderchef Daniel Rosemann. Das Konzept bleibt dasselbe: Zehn Stars kostümieren sich und treten gegeneinander mit musikalischen Darbietungen an. Anhand des Gesangs und anderer Indizien, die sich etwa im Kostüm festmachen lassen, versucht ein Rateteam aus Prominenten herauszufinden, wer sich unter den Masken verbirgt.

Dabei erwartet die Zuschauer ein Comeback: Ruth Moschner wird Teil des dreiköpfigen Rateteams sein. Sie war bereits in der Frühjahrsstaffel an der Seite von Rea Garvey zu sehen. Normalerweise hätte man hier eine neue Zusammenstellung erwartet, doch offenbar entschied man sich bei ProSieben, auf die beliebte Blondine zu setzen. Wer neben ihr dauerhaft im Rateteam Platz nimmt, ist noch nicht bekannt. Das dritte Mitglied wird ein wöchentlich wechselnder Gast sein. 

Und noch etwas ist anders dieses Mal: Das Studiopublikum wird vermutlich wieder zurückkehren. Moderator Matthias Opdenhövel erklärt gegenüber "dwdl.de": "Die Freude aufs Publikum ist riesengroß, und zwar bei allen Beteiligten, allen voran bei den Stars unter den Masken. Das ist ja ein echter Knochenjob, und ich weiß, dass sie vom Applaus regelrecht getragen werden. Logischerweise macht es auch mehr Spaß, vor Publikum zu moderieren."

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt