Fernsehen

"The Masked Singer" | Finale: enttarnt Boxweltmeisterin Susi Kentikian als Monster

Welcher Promi verbirgt sich nur hinter dem zugegebenermaßen ziemlich süßen Monster? Nach seiner Performance in der Show „The Masked Singer“ auf ProSieben kamen die Zuschauer ordentlich ins Grübeln.

The Masked Singer - Monster
Welcher Promi verbirgt sich hinter dem Monster-Kostüm? Foto: imago images / Future Image
Inhalt
  1. Monster im Finale enttarnt
  2. „The Masked Singer“: Das Monster
  3. Das Monster – Alle Hinweise | Folge 1
  4. Das Monster – Alle Hinweise | Folge 2
  5. Das Monster – Alle Hinweise | Folge 3
  6. Das Monster - Das sind die Vermutungen
  7. Das Monster – Alle Hinweise | Folge 4 | Panagiota Petridou als Monster?
  8. Das Monster – Alle Hinweise | Folge 5 | Susianna Kentikian unter dem Kostüm?
 

Monster im Finale enttarnt

Das Monster wurde als zweiter Promi der fünf Finalisten enttarnt. Es handelt sich um Boxweltmeisterin Susi Kentikian.

 

„The Masked Singer“: Das Monster

Kaum eine andere Sendung im deutschen Fernsehen, wird derzeit so gehypt, wie die Gesangs- und Rätselshow "The Masked Singer" auf ProSieben. Nachdem der Sender sich in einigen Formaten ausprobiert hat, scheint er endlich einen Volltreffer gelandet zu haben. Prominente treten in Kostümen vor eine Jury und performen einen Song. Völlig unklar ist jedoch, wer hinter der Maske steckt. Aufgelöst wird erst, wenn ein Kandidat aus der Sendung gewählt wird oder schließlich beim Finale. Immer wieder gibt es jedoch kleine Teaser mit Hinweisen.

Das kuschelige Monster begeisterte mit einem ziemlich guten Cover von "What Is Love". Seitdem hat das wilde Raten begonnen, welcher Promi wohl hinter der Maske stecken könnte. Das Monster durfte mit seiner markanten Stimme sogar schon beim GNTM-Finale auftreten. Auf dieser Seite sammeln wir alle Hinweise und Vermutungen zur wahren Identität des Monsters.

 

Das Monster – Alle Hinweise | Folge 1

Das Monster ist groß und stark, lädt jedoch gerne zum Kuscheln ein. Mit jungen Jahren wollte es die Welt erkunden und sich beweisen. Es hatte immer Weggefährten, die es aufpäppelten. Das Monster selbst, sagt dazu nur: "Ich komme aus einem hässlichen Ort, voller Gefahren". Der Teaser mit den Hinweisen, wurde an einem alten Güter- oder Rangierbahnhof gedreht. Im Kinderzimmer des Monsters ist im Hintergrund zudem ein Modellschiff zu sehen. Ist das vielleicht ein versteckter Hinweis, dass das Monster am Meer aufgewachsen ist?

 

Das Monster – Alle Hinweise | Folge 2

In der zweiten Show duellierte sich das Monster mit dem Schmetterling und sang "Don't Cha?". Durch die Videobotschaft kamen erneut Vermutungen auf die Identität eine ehemaligen Kiderstars auf. Das Monster beschreibt dessen ersten Auftritt mit folgenden Worten: "So habe ich mich seit meiner Kindheit nicht mehr gefühlt." Außerdem würde das Monster von allen unterschätzt werden und wurde nie ernst genommen, wie es selbst sagt.

Die Bühnenchoreo zeigt verrückte Fans, die an das Monster unbedingt rankommen wollen. Also ein weiterer Hinweis auf einen Kinderstar?

 

Das Monster – Alle Hinweise | Folge 3

In der dritten Show performte das Monster zu Jamelias „Superstar“. Welche neuen Hinweise brachte uns der jüngste Auftritt?

Schon zu Beginn des neuen Videos scheint es, als wäre der Promi hinter der Maske mit der Bühne eigentlich wenig vertraut. „Vor der Show muss ich abschalten. Brauche meine Ruhe. Hier aufzutreten ist für mich immer noch ein riesen Abenteuer“, erklärt das schüchterne Monster.

Die Show macht dem pinken Ungeheuer unglaublich viel Spaß. Endlich kann es seine monster-mäßige Stimme mit der Welt teilen.

Der Promi unter dem Plüsch-Kostüm liebt die Geschwindigkeit. Mehrmals werden im Video Autos eingeblendet. Auch ein mysteriöser Koffer, in dem sich zehn Äpfel und ein Spielzeug-Auto mit der Zahl 1976 befindet, ist Teil des Indizien-Videos.

Das Monster hat auf jeden Fall schon immer davon geträumt, etwas Besonderes zu erreichen und als kleines, rosa Monstrum Geschichte zu schreiben. Außerdem werden zwischenzeitlich rosane Dollar-Zeichen eingeblendet. Ist das etwa ein Verweis auf den „American Dream“?

 

Das Monster - Das sind die Vermutungen

Nach der Gesangsprobe des Monsters und einigen Hinweisen aus den Teasern gab es bereits einige Vermutungen, wer hinter der Maske stecken könnte. Die Stimme des Monster erinnert an einen ganz besonders: an die Ex-DSDS-Kandidatin Juliette Schoppmann. Die Sängerin kommt übrigens aus dem niedersächsischen Stade, also durchaus aus dem Norden und am Wasser. Aber auch Maite Kelly war schon im Gespräch. Neueste Vermutungen der Jury sind u.a. Ilka Bessin (Cindy aus Marzahn), TV-Sternchen Evelyn Burdecki, Boxerin Susi Kentikian oder Bahar von Monrose.

 

Das Monster – Alle Hinweise | Folge 4 | Panagiota Petridou als Monster?

Noch einem Hinweis aus Folge 3 folgend, vermutet Ruth Moderatorin Panagiota Petridou unter dem süßen Kostüm des Monsters. Da sich das Monster als immer wieder hart, aber mit sehr weichem Kern gibt und letzte Woche außerdem auf die Liebe zu Schnelligkeit verwies, glaubt Moschner die Moderatorin von „Biete Rostlaube, suche Traumauto“ von Vox unter der Maske.

Weiterer passender Hinweis im Indizien-Video: die Zahl 39 wird in einen Süßigkeitenautomaten eingegeben. Petridou war zu dem Zeitpunkt noch 39 Jahre, feierte inzwischen ihren vierzigsten Geburtstag.

 

Das Monster – Alle Hinweise | Folge 5 | Susianna Kentikian unter dem Kostüm?

In Folge 5, dem Halbfinale von The Masked Singer, sang das Monster zunächst gegen den Kudu. Im Sing-Off setzte es sich dann für das Finale gegen den Panther und Grashüpfer durch.

Heißester Hinweis auf den Promi unter der Maske kam von Collien Ulmen-Fernandes: als das Monster in dem Indizien-Video hypnotisiert wurde, hielt Ulmen-Fernandes fest, dass sich die deutsche Boxerin Susianna Kentikian mit Hypnose auf ihre Kämpfe vorbereitet.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt