Fernsehen

"The Masked Singer": Darum wird die Sendezeit verkürzt

Ab kommenden Dienstag startet die vierte Staffel "The Masked Singer" bei ProSieben. Neben neuen Kostümen und neuen noch unbekannten Prominenten gibt es noch eine Neuerung, die der Sender bei der Pressekonferenz am Donnerstag mitteilte: Die Sendezeit der Shows werden kürzer.

The Masked Singer, Hase
"The Masked Singer" startet in die vierte Runde. Foto: Foto: imago images / Future Image

Die Vorfreude und Spannung steigt. Welcher Promi befindet sich unter den Kostümen der Schildkröte, des Einhorns, Dinos oder Kükens? Ab dem nächsten Dienstag wird wieder jede Woche eine Maske bei "The Masked Singer" gelüftet. Vor dem Beginn der vierten Staffel lud ProSieben am Donnerstag zur Pressekonferenz ein.

Eine der wichtigsten Veränderungen, die dort mitgeteilt wurden, ist, dass die Sendezeit verkürzt wird. Wie bei den vorherigen Staffeln beginnen die Shows um 20.15 Uhr. Nun sollen sie gegen 23.20 beendet werden, sodass im Anschluss ein zehnminütiges "red"-Spezial mit dem enthüllten Promi gesendet wird. Aber warum streicht ProSieben die Sendezeit?

The Masked Singer: Schildkröte
Welcher Promi befindet sich unter der Schildkröte? Foto: ProSieben / Willi Weber
 

"The Masked Singer": Kürzere Sendezeit ist Publikumswunsch

ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann begründet die Entscheidung in der Pressekonferenz so: "Einigen Zuschauern war ihre Lieblingsshow für einen Dienstagabend zu lang, da sie am nächsten Morgen früh aufstehen müssen. Deshalb haben wir die Abläufe etwas verändert, sodass die Shows etwas kürzer werden.“ Die Verantwortlichen hätten sich mit der Show auseinandergesetzt und einiges kompakter gestaltet. Dem Ratespaß täte die Verkürzung keinen Abbruch.

Der Moderator von "The Masked Singer", Matthias Opdenhövel, findet die Entscheidung richtig. "Ich bin voll des Lobes", sagt er 50-Jährige. Die Sendung habe sich inzwischen beim Publikum etabliert, sodass sie wissen worum es ginge und man nicht immer bei Adam und Eva anfangen müsse, begründet Opdenhövel. 

"The Masked Singer" startet am Dienstag, 16. Februar, ab 20.15 Uhr bei ProSieben. Zu sehen sind die Folgen auch bei Joyn.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt