Fernsehen

The Masked Singer 2021: Katrin Müller-Hohenstein steckt hinter dem Schwein!

Auch dieses Jahr startet „The Masked Singer“ wieder die rätselhafte Musikshow auf ProSieben. Aber: Wer ist das Schwein? Die Hinweise bisher:

The Masked Singer: Schwein
"The Masked Singer": Wer steckt hinter dem Schwein? Foto: ProSieben / Willi Weber

Schon am kommenden Dienstag startet „The Masked Singer“ auf ProSieben in die vierte Staffel. Wie gewohnt wird die Musik-Rateshow um 20.15 Uhr auf dem Sender und bei Joyn ausgestrahlt, dort sind alle Folgen auch später noch abrufbar. Nun hat man mit dem Schwein auch das zehnte und letzte Kostüm bekanntgegeben.

 

"The Maskes Singer": Das Schwein ist raus!

Das Schwein flog bereits nach der ersten Folge raus. Für den Undercover-Star hat die Performance-Leistung nämlich nicht gereicht - doch mit diesem Star hat das Rateteam nun wirklich nicht gerechnet. Unter der Maske verbarg sich ZDF-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein

 

„The Masked Singer“: Das Schwein ist ein Mysterium

Das neue Kostüm lässt noch keine Rückschlüsse zu, wer unter der Maske stecken könnte und auch unter den Fans gibt es bislang offenbar noch kaum Ideen, außer vielleicht Angela Merkel – die mittlerweile wohlgemerkt mit einem Augenzwinkern hinter jedem Kostüm vermutet wird und zum Running Gag wurde. Das Schwein soll allerdings „putzig“ sein, wie ProSieben ankündigte und ist im ersten Video unter der Dusche zu sehen. Eventuell darf „putzig“ also wörtlich genommen werden.

Außerdem soll das Schwein Regen und Wasser lieben, Sonne bringt es dagegen zum Heulen – deshalb trägt es auch immer einen Schirm als Hut. Wir sind gespannt auf die ersten Spekulationen und die Auflösung!

 
 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt