Serien

„The Conners“ - Erster Trailer: So witzig wird es trotz Roseannes Serientod

Wer dachte, der „Roseanne“-AblegerThe Conners“ müsse nach dem Tod der Hauptfigur Roseanne erst einmal Fahrt aufnehmen, irrt. So witzig ist der 1. Trailer.

"Roseanne"-Ableger "The Conners"
„The Conners“ - Erster Trailer zeigt: So witzig wird es trotz Roseannes Serientod. Bild: ABC

Nachdem der Sender ABC „Roseanne“-Hauptdarstellerin Roseanne Barr wegen rassistischer Äußerungen auf Twitter gefeuert hatte, spoilerte diese, wie ihre Figur aus der Serie geschrieben wurde. „Okay, ja, sie töten sie“, wetterte Barr in der YouTube-Show „Walk Away“. „Sie lassen sie an einer Überdosis Opiate sterben“, verriet sie den Zuschauern unverblümt.

Die Annahme, der Serien-Ableger „The Conners“ zeige danach erst einmal nur traurige Gesichter, erweist sich beim Anblick der ersten Szenen aus dem Spin-Off als falsch. Von John Goodmans Ankündigung, seine Serienfigur Dan Conner sei erst einmal „trübselig und in Trauer, weil seine Frau tot ist“, ist im neuen Teaser-Trailer nicht viel zu erkennen:

Es gäbe eine Sache, die nun jeder im Hinterkopf habe, beginnt der Trailer: „Es gibt keinen geeigneten Platz für die Maiskolben-Spieße.“

Es folgt viel Gelächter, Tanzen, Klatschen und Gegröle. Von Trübsal keine Spur! Wie es scheint ist der Sender ABC nicht dazu bereit, sich wegen der unangenehmen Twitter-Affäre um Roseanne Barr die Laune verderben zu lassen. Ob die Zuschauer damit einverstanden sind, wird sich zeigen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!