Stars

„The Big Bang Theory“-Star Mayim Bialik: Dieses Geständnis macht Fans Mut

Mayim Bialik, The Big Bang Theory
Mayim Bialik ist eine ganz normale Mutter - das macht vielen Fans Mut / Getty Images

The Big Bang Theory“-Star Mayim Bialik ist bei weitem nicht perfekt. Mit einem Geständnis macht sie jetzt vielen Fans Mut.

Mayim Bialik ist eine geschiedene Mutter von zwei Söhnen. Dank ihrer Rolle als Amy in „The Big Bang Theory“ hat sie zwar keine Geldprobleme, neben der Arbeit alle Aufgaben als Mutter zu erfüllen, fällt ihr trotzdem schwer.

 

„The Big Bang Theory“: So normal ist Mayim Bialik

„Manchmal kommt es mir vor, als würde ich nur acht Prozent meiner Pflichten erfüllen“, gesteht sie in einem Youtube-Video. Zum Beispiel wischt die Schauspielerin die Böden zu selten und manchmal vergisst sie einzukaufen, wenn ihre Söhne gerade für eine Weile beim Vater sind. „Wenn sie wiederkommen, müssen wir dann erst mal zum Supermarkt – das können sie gar nicht leiden“, erklärt die 42-Jährige.

 

„The Big Bang Theory“-Star Mayim Bialik: Diese Fehler sind nicht dramatisch

Doch warum all die Mühe? Schließlich könnte sich Mayim Bialik eine Putzhilfe leisten, oder einen Einkaufsservice. Doch dafür sieht sie keinen Grund – ihre Söhne sind gesund, es fehlt ihnen an nichts und auch einen Ausflug zum Supermarkt überleben sie ohne weitere Schäden.

Vielen Fans, gerade alleinerziehenden, macht dieses bodenständige Geständnis großen Mut. Schließlich kämpfen auch sie hart, um mit all den scheinbar perfekten Eltern mitzuhalten.

 

Zum Glück bekommen sie, genau wie Mayim Bialik, immer wieder bestätigt, dass sie das Wichtigste in der Kindererziehung richtig machen: Sie lieben ihre Kleinen. „Wenn sich meine Söhne kurz vor dem Schlafengehen an mich kuscheln, entschädigt das für all die Arbeit“, schließt auch die Schauspielerin.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt