Kino

Terminator: Arnold Schwarzenegger kommt für Fortsetzungen zurück

Arnold Schwarzenegger bleibt der Terminator! Er wird auch in Teil 6 zu sehen sei
Arnold Schwarzenegger will doch für die "Terminator"-Fortsetzungen von James Cameron zurückkehren!

"I’ll be back" – dieser Satz machte Arnold Schwarzenegger als "Terminator" weltberühmt. Und er stimmt immer noch: Denn Arnie kommt doch in der Kult-Reihe zurück!

Erst vor Kurzem machte die Meldung die Runde, nicht nur für Rechteinhaber Paramount Pictures, sondern auch für Arnold Schwarzenegger hätte es sich ausge-terminatort. Nun allerdings widersprach der Schauspieler diesen Gerüchten vehement: „Ich freue mich darauf, einen weiteren „Terminator“-Film zu drehen“, sagte er einem Interview mit „Fandango“. „Ich freue mich immer auf einen neuen „Terminator“, vor allem, wenn die Geschichte gut geschrieben ist und die ganze Welt unterhält.“

Scheint, als kehre der Darsteller tatsächlich in seiner Paraderolle zurück! Seine Ankündigung kommt nur wenige Wochen, nachdem die Produktionsfirma Skydance erklärt hatte, dass die Reihe trotz des Rückzugs von Paramount Pictures nicht abgeschlossen sei: „Es wird eine unglaublich strahlende Zukunft! Ich denke, es wird die Weiterführung dessen, was die Fans seit ‚Terminator 2‘ wollten. Wir haben etwas, dass wir noch dieses Jahr verkünden möchten. Wir sind sehr aufgeregt deswegen und glauben, es ist genau die Richtung, in die das Franchise steuern sollte“, so Skydance-Chef David Ellison im März.

 

"Terminator": James Cameron führt Reihe fort

Arnold Schwarzenegger konkretisierte diese Pläne noch: „Es gibt 15 andere Studios, die [daran] interessiert sind, [die Geschichte fortzuführen]“, so der Darsteller. Derzeit stehe die Produktionsfirma mit einem anderen Studio in Verhandlungen. Außerdem erinnerte er daran, dass 2018 die Rechte an den Original-Regisseur James Cameron zurückfallen, der seinerseits bereits erklärte, „Terminator“ weiterführen zu wollen: „Cameron wird produzieren und ein anderer Regisseur wird übernehmen“, so Arnold Schwarzenegger.

Als heißer Kandidat für den Regieposten soll übrigens Tim Miller („Deadpool“) gehandelt werden. Wer nicht so lange warten will, bis der sechste „Terminator“ es in die Kinos schafft, kann sich schon einmal den 29. August im Kalender anstreichen: Dann erscheint nämlich der zweite Teil der Reihe in einer 3D-Version im Kino.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt