Kino

"Terminator 6": Heftiges Bild mit Linda Hamilton als "Sarah Connor"

Drei Ladies gegen den Terminator: Das erste offizielle Bild zum "Terminator 6" zeigt nicht nur die Rückkehr von Linda Hamilton als "Sarah Connor", sondern auch ihre knallharten Kolleginnen Natalia Reyes und Mackenzie Davis. Nur vom Terminator ist noch keine Spur…

Linda Hamilton als Sarah Connor in "Terminator"
Sarah Connor ist back! Das erste Bild zu "Terminator 6" schürrt die Hoffnung, dass die legendäre Sci-Fi-Reihe evtl. ein großes Comeback feiern könnte!

Arnold Schwarzenegger hat nicht zu viel versprochen, als er im Science-Fiction-Klassiker „The Terminator“ im Jahr 1984 den unsterblichen Spruch prägte: „I’ll be back!“ Schlappe 34 Jahre später schlüpft der mittlerweile 71-jährige ein weiteres Mal in die Rolle des mechanischen Killers aus der Zukunft. Doch nicht nur der „Terminator“ hat ein wenig Rost angesetzt, auch die legendäre Sci-Fi-Reihe wirkte mit "Terminator 5: Genisys" so ein wenig aus der Zeit gefallen und erntete ziemlich viel Kritik. Das erste Bild zu "Terminator 6" lässt bei vielen Fans allerdings Hoffnung aufkeimen – und zwar deshalb!

 

"Terminator 6": Frauen-Power mit Linda Hamilton als Sarah-Connor

"Terminator 6"
Natalia Reyes (l.) als "Dani Ramos", Mackenzie Davis als "Grace" (m.) und Linda Hamilton als "Sarah Connor" (r.)          20th Century Fox

Das erste Bild zu „Terminator 6“ sorgt nämlich direkt für eine Überraschung: Vom "Terminator" ist weit und breit keine Spur. Stattdessen gibt es ein Wiedersehen mit der mittlerweile ergrauten, aber unglaublich coolen Linda Hamilton und den beiden Neuzugängen Natalia Reyes (l.) und Mackenzie Davis (m.). Die drei Ladies sind nicht nur die Protagonisten des neuesten "Terminator“-Films, sondern sehen auch äußerst entschlossen aus den Blechbüchsen ordentlich Feuer unter dem Hintern zu machen.

 

Viele Infos zu "Terminator 6" gibt es derzeit noch nicht. Die sehr symmetrischen Markierungen bzw. Narben auf MacKenzie Davis‘ Figur in der Mitte des Bildes könnten drauf hindeuten lassen, dass zumindest eine der drei Frauen nicht unbedingt aus Fleisch und Blut besteht. Doch das ist bisher reine Spekulation: Bis zum Kinostart am 21. November 2019 ist schließlich noch viel Zeit in der uns Paramount Pictures sicher noch mit spannenden Bildern und Trailern versorgen wird.

Regie führt bei „Terminator 6“ übrigens „Deadpool“-Regisseur Tim Miller. Wie krass sich übrigens "Terminator 2"-Star Edward Furlong verändert hat, seht ihr im nachfolgenden Video:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!